Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite der Firma Unger Weine

Unser Sortiment

Sortieren nach: triangle
477 Artikel
477 Artikel
Filter
    2022 Chateau Vray Croix de Gay Chateau Vray Croix de Gay Pomerol
    Chateau Vray Croix de Gay 2022
    Pomerol
    18+ WEINWISSER
    93-94 JAMES SUCKLING
    91-93 THE WINE ADVOCATE
    92 DECANTER
    2022 Lune d´Or Clos des Lunes Bordeaux AC
    Clos des Lunes - Lune d´Or 2022
    Bordeaux AC
    92-94+ JEB DUNNUCK
    90-92+ LISA PERROTTI-BROWN
    2022 Clos du Marquis Clos du Marquis Saint Julien
    Clos du Marquis 2022
    Saint Julien
    95-97 JEB DUNNUCK
    96 FALSTAFF
    95-96 JAMES SUCKLING
    18+ WEINWISSER
    93-95+ THE WINE ADVOCATE
    93-95 THE WINE CELLAR INSIDER
    92-94 LISA PERROTTI-BROWN
    2022 Clos La Madeleine Clos La Madeleine Saint Emilion
    Clos La Madeleine 2022
    Saint Emilion
    2022 Domaine de Cambes Domaine de Cambes Bordeaux
    Domaine de Cambes 2022
    Bordeaux
    Domaine de Cambes ist ein beachtenswertes Weingut aus der Appellation Cotes de Bourg, eine Region, aus der bisher nicht viele erwähnenswerte Weine hervorgegangen sind. Francois Mitjavile, bekannt als Eigentümer von Tertre Roteboeuf, ist hier die treibende Kraft und hat es sich zur Aufgabe gemacht, zu demonstrieren, dass auch aus dieser Appellation hervorragende Weine entstehen können. Roc de Cambes ist schon in seiner Jugend sehr zugänglich. Mitjavile, der für seine Praktiken der extrem späten Merlot-Ernte bekannt ist, hat das Ziel, maximale Reife im Traubenmaterial zu erreichen. Er produziert seine Weine für einen früheren Genuss. Wenn sie jung getrunken werden, bieten sie eine liebenswürdige Subtilität, die nur wenige Bordeaux aufweisen können.
    92-94 JEB DUNNUCK
    90-92 THE WINE ADVOCATE
    90-92 THE WINE CELLAR INSIDER
    2022 Domaine de Chevalier Domaine de Chevalier Graves
    Domaine de Chevalier 2022
    Graves
    Die Geschichte von Domaine de Chevalier geht zurück bis ins Jahr 1155 - aber damals interessierte man sich nur am Rande für Wein. Mit Obstanbau und Viehhaltung ließ sich mehr Geld verdienen. Das hat sich auf Domaine de Chevalier natürlich inzwischen geändert. 1983 kaufte die Familie Bernard Domaine de Chevalier. Die Bernards sind äußerst erfolgreich auf dem französischen Weinbrandmarkt und angesehene Weinhändler. Olivier Bernard, der Domaine de Chevalier noch heute leitet, war damals gerade 23 Jahre alt. Aber er bewies Weitblick und Geschäftssinn. Er vergrößerte die Weinberge, ließ neue Reben pflanzen, einen neuen Reifekeller bauen und erneuerte alle technischen Einrichtungen. Aktuell ist etwas mehr als die Hälfte des Besitzes der Domaine de Chevalier mit Reben bepflanzt. In den Weinbergen für die Rotweine - de Chevalier produziert auch einen exzellenten Weißwein - stehen zu 63% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 5% Petit Verdot und 2% Cabernet Franc. 18 Monate reifen Rot- wie Weißweine in Holzfässern, rund ein Drittel von ihnen wird jedes Jahr erneuert.
    98-99 JAMES SUCKLING
    96-98 JEB DUNNUCK
    96-98 LISA PERROTTI-BROWN
    96-98 THE WINE CELLAR INSIDER
    94-96 THE WINE ADVOCATE
    18,5 WEINWISSER
    95 DECANTER
    95 FALSTAFF
    18 JANCIS ROBINSON
    2022 Domaine de Chevalier blanc Domaine de Chevalier Graves
    Domaine de Chevalier - Domaine de Chevalier blanc 2022
    Graves
    Die Geschichte von Domaine de Chevalier geht zurück bis ins Jahr 1155 - aber damals interessierte man sich nur am Rande für Wein. Mit Obstanbau und Viehhaltung ließ sich mehr Geld verdienen. Das hat sich auf Domaine de Chevalier natürlich inzwischen geändert. 1983 kaufte die Familie Bernard Domaine de Chevalier. Die Bernards sind äußerst erfolgreich auf dem französischen Weinbrandmarkt und angesehene Weinhändler. Olivier Bernard, der Domaine de Chevalier noch heute leitet, war damals gerade 23 Jahre alt. Aber er bewies Weitblick und Geschäftssinn. Er vergrößerte die Weinberge, ließ neue Reben pflanzen, einen neuen Reifekeller bauen und erneuerte alle technischen Einrichtungen. Aktuell ist etwas mehr als die Hälfte des Besitzes der Domaine de Chevalier mit Reben bepflanzt. In den Weinbergen für die Rotweine - de Chevalier produziert auch einen exzellenten Weißwein - stehen zu 63% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 5% Petit Verdot und 2% Cabernet Franc. 18 Monate reifen Rot- wie Weißweine in Holzfässern, rund ein Drittel von ihnen wird jedes Jahr erneuert.
    98-99 JAMES SUCKLING
    18,5+ WEINWISSER
    95-97+ JEB DUNNUCK
    96 THE WINE CELLAR INSIDER
    94-96 LISA PERROTTI-BROWN
    93-96 THE WINE ADVOCATE
    94 FALSTAFF
    17+ JANCIS ROBINSON
    2022 Esprit de Chevalier Rouge Domaine de Chevalier Graves
    Domaine de Chevalier - Esprit de Chevalier Rouge 2022
    Graves
    Die Geschichte von Domaine de Chevalier geht zurück bis ins Jahr 1155 - aber damals interessierte man sich nur am Rande für Wein. Mit Obstanbau und Viehhaltung ließ sich mehr Geld verdienen. Das hat sich auf Domaine de Chevalier natürlich inzwischen geändert. 1983 kaufte die Familie Bernard Domaine de Chevalier. Die Bernards sind äußerst erfolgreich auf dem französischen Weinbrandmarkt und angesehene Weinhändler. Olivier Bernard, der Domaine de Chevalier noch heute leitet, war damals gerade 23 Jahre alt. Aber er bewies Weitblick und Geschäftssinn. Er vergrößerte die Weinberge, ließ neue Reben pflanzen, einen neuen Reifekeller bauen und erneuerte alle technischen Einrichtungen. Aktuell ist etwas mehr als die Hälfte des Besitzes der Domaine de Chevalier mit Reben bepflanzt. In den Weinbergen für die Rotweine - de Chevalier produziert auch einen exzellenten Weißwein - stehen zu 63% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 5% Petit Verdot und 2% Cabernet Franc. 18 Monate reifen Rot- wie Weißweine in Holzfässern, rund ein Drittel von ihnen wird jedes Jahr erneuert.
    95-96 JAMES SUCKLING
    92-94 JEB DUNNUCK
    92 THE WINE CELLAR INSIDER
    90-92 LISA PERROTTI-BROWN
    2022 Esprit de Chevalier Blanc Domaine de Chevalier Graves
    Domaine de Chevalier - Esprit de Chevalier Blanc 2022
    Graves
    Die Geschichte von Domaine de Chevalier geht zurück bis ins Jahr 1155 - aber damals interessierte man sich nur am Rande für Wein. Mit Obstanbau und Viehhaltung ließ sich mehr Geld verdienen. Das hat sich auf Domaine de Chevalier natürlich inzwischen geändert. 1983 kaufte die Familie Bernard Domaine de Chevalier. Die Bernards sind äußerst erfolgreich auf dem französischen Weinbrandmarkt und angesehene Weinhändler. Olivier Bernard, der Domaine de Chevalier noch heute leitet, war damals gerade 23 Jahre alt. Aber er bewies Weitblick und Geschäftssinn. Er vergrößerte die Weinberge, ließ neue Reben pflanzen, einen neuen Reifekeller bauen und erneuerte alle technischen Einrichtungen. Aktuell ist etwas mehr als die Hälfte des Besitzes der Domaine de Chevalier mit Reben bepflanzt. In den Weinbergen für die Rotweine - de Chevalier produziert auch einen exzellenten Weißwein - stehen zu 63% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 5% Petit Verdot und 2% Cabernet Franc. 18 Monate reifen Rot- wie Weißweine in Holzfässern, rund ein Drittel von ihnen wird jedes Jahr erneuert.
    94-95 JAMES SUCKLING
    93 THE WINE CELLAR INSIDER
    90-92 THE WINE ADVOCATE
    90-92 JEB DUNNUCK
    90-92 LISA PERROTTI-BROWN
    2022 Domaine de l´Eglise Domaine de l´Eglise Pomerol
    Domaine de l´Eglise 2022
    Pomerol
    Jahr für Jahr liefert dieses kleine Chateau einen absolut sicheren Pomerol Wert. 38,90 Euro für die gebotene Qualität sind ohnehin ein sicherer Deal. Die Cuvee besteht zu 98% aus Merlot und zu 2% aus Cabernet Franc. Und nicht ohne Grund geht Jeff Leve auf 93-95 Punkte. Denn diese Viskosität, Frische und Seidigkeit gepaart mit einem irren Frucht und Schokoladen Aromen Potpourrie hinterlässt wirklich Eindruck. Wie gesagt, das ist ein top Pomerol!
    93-95 THE WINE CELLAR INSIDER
    92-94+ LISA PERROTTI-BROWN
    91-92 JAMES SUCKLING
    17 WEINWISSER
    2022 Portes de L´Am Domaine du Bouscat Bordeaux Superieur
    Domaine du Bouscat - Portes de L´Am 2022
    Bordeaux Superieur
    91-93 THE WINE CELLAR INSIDER
    2022 Gargone Domaine du Bouscat Bordeaux Superieur
    Domaine du Bouscat - Gargone 2022
    Bordeaux Superieur
    90-92 THE WINE CELLAR INSIDER
    2022 Caduce Domaine du Bouscat Bordeaux Superieur
    Domaine du Bouscat - Caduce 2022
    Bordeaux Superieur
    2022 20 Mille Janoueix, Jean Philippe Bordeaux Superieur
    Janoueix, Jean Philippe - 20 Mille 2022
    Bordeaux Superieur
    Surface : 1.4 Ha : 100 % Merlot Density of plantation : 20 000 plants/ha (!) Distance between the vine plants : 80 cm Distance between the raws : 60 cm. Soil is clayey and limoneous.
    2022 Vieux Chateau Certan Vieux Chateau Certan Pomerol
    Vieux Chateau Certan 2022
    Pomerol
    Renommierter könnten die Nachbarn von Vieux Chateau Certan, unter Insidern als VCC bezeichnet, nicht sein. Petrus, Petit Village, Evangile, La Conseillante. Vieux Chateau Certan verkörpert die Tradition in Perfektion. Die Gärung findet nach wie vor in großen Holzfässern statt, der Ausbau erfolgt in max. 50% neuem Holz. Der sehr zurückhaltende Alexandre Thienpoint leitet das Gut seiner Familie, zu dessen Besitztümern auch Chateau Le Pin gehört. Die Produktion beträgt lediglich 5.000 Kisten jährlich, viel zu wenig um die vielen Anhänger zufrieden zu stellen. Interessant am Vieux Chateau Certan ist der relativ hohe Anteil an Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc, in der Summe bis zu 40%. Im Jahrgang 1998 allerdings hatte der Wein über seine normalen 60% hinaus mehr als 90% Merlot. Seit dem Jahrgang 2003 steht nun auch ein komplett neuer, architektonisch traumhaft entworfener Keller zur Verfügung.
    19,5+ WEINWISSER
    100 FALSTAFF
    98-100 JEB DUNNUCK
    98-100 LISA PERROTTI-BROWN
    98-99 JAMES SUCKLING
    97-99 THE WINE ADVOCATE
    98 DECANTER
    97-99 THE WINE CELLAR INSIDER
    18 JANCIS ROBINSON
    2022 Vieux Chateau Mazerat Vieux Chateau Mazerat Saint Emilion
    Vieux Chateau Mazerat 2022
    Saint Emilion
    94-96 JEB DUNNUCK
    94-95 JAMES SUCKLING
    93-95 LISA PERROTTI-BROWN
    92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
    2022 Vieux Chateau Palon Vieux Chateau Palon Montagne Saint Emilion
    Vieux Chateau Palon 2022
    Montagne Saint Emilion
    Vieux Chateau Palon befindet sich seit 1999 im Besitz der Familie Naulet. Das lediglich 5 Hektar große Gut welches auf dem Plateau der Appellation gelegen ist und über hervorragende Böden verfügt ist zu 75% mit Merlot bestockt, die restlichen 25% sind Cabernet Franc. Die Gesamtproduktin beträgt alljährlich etwa 2.000 Kisten. Seit 2006 ist Hubert de Bouard von Chateau Angelus auf diesem Gut beratend tätig, was zu einem unglaublichen Qualitätsschub geführt hat. Die Vergärung findet in kleinen Stahlgärtanks statt, der weitere Ausbau erfolgt zu 70% in neuen und einjährigen französischen Barriques. /2111
    93 FALSTAFF
    92-93 JAMES SUCKLING
    91-93 THE WINE CELLAR INSIDER
    Mehr Produkte anzeigen: