Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite der Firma Unger Weine
Subskription vom 3. Juni 2024

19,5 Weinwisser: "...Dieser Pauillac darf auf keiner Einkaufsliste fehlen..."

19,5 Weinwisser: "...Dieser Pauillac darf auf keiner Einkaufsliste fehlen..."

Wir bringen es auf den Punkt: 2023 CHATEAU PICHON COMTESSE DE LALANDE ist einer der Top-Weine des Jahrganges 2023 – wieder einmal. Was NICOLAS GLUMINEAU und sein Team mit dem Jahrgang 2023 vinifiziert hat, ist eine Provokation für die Premier Cru der Appellation. Wir waren zweimal auf dem Chateau zur gemeinsamen Verkostung mit NICOLAS, einmal gekrönt von einem sagenhaften Abendessen mit Jahrgängen wie 1988, 1983, 1982 und 1945, zu dem NICOLAS anmerkte, dass er diesen zur Französisch-Deutschen Freundschaft öffnete. Zusätzlich hatten wir die Gelegenheit, den Wein auf der Union de Grands Cru Veranstaltung ein weiteres Mal zu verkosten. 2023 COMTESSE mit Worten zu beschreiben, wird diesem Wein nur ansatzweise gerecht. Denn ein derart dichtes Bouquet von roten und schwarzen Früchten, Wildbeeren, Orange und Cassis stellt diese COMTESSE auf ein Ausnahmelevel, eben eine COMTESSE. Die feinen Tannine, derer man gar nicht genug bekommen kann, diese unglaubliche Klasse, edle Mineralik und dieser kraftvolle Druck nebst dieser Frische am Gaumen ist beeindruckend. Das ist wirklich die Perfektion eines Pauillac und jeden Preis wert. Apropos Preis, der Jahrgang 2022 kostete Sie 238,00 Euro.

Jetzt sehen Sie sich die Bewertungen an und dann gilt es nur noch zu entscheiden, wie viel von welchem Format.

2023 Chateau Pichon Comtesse de Lalande Pauillac
Chateau Pichon Comtesse de Lalande 2023
Pauillac
Topwein des Jahrganges
Wir bringen es auf den Punkt: 2023 Chateau Pichon Comtesse de Lalande ist einer der Top-Weine des Jahrganges 2023 – wieder einmal. Was Nicolas Glumineau und sein Team mit dem Jahrgang 2023 vinifiziert hat, ist eine Provokation für die Premier Cru der Appellation. Wir waren zweimal auf dem Chateau zur gemeinsamen Verkostung mit Nicolas, einmal gekrönt von einem sagenhaften Abendessen mit Jahrgängen wie 1988, 1983, 1982 und 1945, zu dem Nicolas anmerkte, dass er diesen zur Französisch-Deutschen Freundschaft öffnete. Zusätzlich hatten wir die Gelegenheit, den Wein auf der Union de Grands Cru Veranstaltung ein weiteres Mal zu verkosten. 2023 Comtesse mit Worten zu beschreiben, wird diesem Wein nur ansatzweise gerecht. Denn ein derart dichtes Bouquet von roten und schwarzen Früchten, Wildbeeren, Orange und Cassis stellt diese Comtesse auf ein Ausnahmelevel, eben eine Comtesse. Die feinen Tannine, derer man gar nicht genug bekommen kann, diese unglaubliche Klasse, edle Mineralik und dieser kraftvolle Druck nebst dieser Frische am Gaumen ist beeindruckend. Das ist wirklich die Perfektion eines Pauillac und jeden Preis wert. Apropos Preis, der Jahrgang 2022 kostete Sie 238,00 Euro.
98-99 JAMES SUCKLING
97-99 THE WINE ADVOCATE
19,5 WEINWISSER
98 VINUM
98 DECANTER
97 FALSTAFF
96-98 THE WINE CELLAR INSIDER
95-97+ JEB DUNNUCK
95-97+ LISA PERROTTI-BROWN
18 JANCIS ROBINSON
Ă„hnliche Produkte
2023 Chateau Lynch Bages blanc Chateau Lynch Bages Pauillac
Chateau Lynch Bages - Chateau Lynch Bages blanc 2023
Pauillac
Um nahezu 32% hat Jean Charles Cazes seinen beeindruckenden 2023 Chateau Lynch Bages im Preisvergleich zum Vorgängerjahrgang reduziert: „Ein maskuliner Wein, der diese Lynch-Bages-typische Power aufweist, derart tief und dunkel mit Graphit, dunkler Schokolade, massigen, aber feinen Tanninen und derart grandioser Rasse, dass man Parallelen zu Jahrgängen wie 1989 oder 2019 ziehen konnte. Das ist ein Wein, der viele Jahre vor sich hat, ausgestattet mit enormem Potential und einer grandiosen Zukunft. Well done Jean Charles.“ Wir haben uns bereits einige Kisten gesichert, ob für unsere Generation oder die kommende, ist egal. Hautpsache, der Spaß bleibt im Haus! Wir hatten, wie nahezu in jedem Jahr, ein tolles Mittagessen mit Jean Charles anlässlich unseres Besuchs auf dem Chateau, reife Lynch Bages sind einfach ein Hochgenuss, „we keep on buying“. Und jetzt sehen Sie sich einmal die Bewertungen an, das ist wirklich ein top Lynch Bages und all das zu 94,90 Euro, die 3er Magnumkiste zu 580,50 Euro. Das ist deutlich unter den Zweitweinen der Premier Crus!
93 THE WINE CELLAR INSIDER
92 VINUM
92 DECANTER
92 LISA PERROTTI-BROWN
90-92 JEB DUNNUCK
2023 Chateau Clerc Milon Rothschild Pauillac
Chateau Clerc Milon Rothschild 2023
Pauillac
73,90 Euro im Vergleich zu 91,00 Euro des Jahrganges 2022 sind eine klare Ansage, so günstig war ein Clerc Milon schon Jahre lang nicht mehr. Wir verkosteten diesen Wein aus dem Hause Mouton Rothschild gemeinsam mit Philippe Sereys de Rothschild, der sichtlich stolz auf seine 2023er war. 59% Cabernet verleihen diesem Pauillac ungemeine Rasse und Power. Ein beeindrucked schöner Wein.
96 DECANTER
95-96 JAMES SUCKLING
95 FALSTAFF
18 WEINWISSER
93-95 THE WINE CELLAR INSIDER
92-94+ LISA PERROTTI-BROWN
92-94 THE WINE ADVOCATE
92-94 JEB DUNNUCK
2023 Chateau Haut Bages Liberal Pauillac
Chateau Haut Bages Liberal 2023
Pauillac
Preis/Leistungs-Highlight
Kaufen, was Ihr Portemonnaie zulässt. 34,90 Euro für einen derart grandiosen Pauillac, das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen! Alleine drei Bewertungen bis 96 Punkte, 18 Punkte im Weinwisser. Das Geheimnis dahinter sind 86% Cabernet Sauvignon, biodynamisch auf Kalkstein gewachsen. Dieser Wein hatte derart viel Energie und Zug, gepowert durch feinste, frische Tannine, die im Einklang mit den rotbeerigen Früchten ein beeindruckendes Verkostungserlebnis bescherten. Kaufen Sie hiervon unbedingt Magnumflaschen, wir tun es!
95-96 JAMES SUCKLING
94-96+ JEB DUNNUCK
18+ WEINWISSER
93-95 THE WINE ADVOCATE
94 VINUM
94 FALSTAFF
93 DECANTER
2023 Chateau Mouton Rothschild Pauillac
Chateau Mouton Rothschild 2023
Pauillac
Premier Cru - Highlight
So früh wie seit Jahren nicht mehr, kam 2023 Chateau Mouton Rothschild nebst Zweitwein 2023 Le Petit Mouton auf den Markt. Der Preis für den Grand Vin wurde um sage und schreibe 37% reduziert, der Preis des Zweitweins 2023 Le Petit Mouton liegt unter dem Preisniveau des Jahrganges 2019. Wir hatten zweimal die Gelegenheit, die gesamte Palette aller Weine auf dem Familiengut Chateau Clerc Milon gemeinsam mit Philippe Sereys de Rothschild zu verkosten. Ersehen Sie nachfolgend die Bewertungen, die durchweg auf sehr hohem Niveau sind und unsere euphorischen persönlichen Eindrücke mehr als bestätigen. Derartige Primeur-Preise haben wir seit Jahren nicht mehr gesehen.
98-100 THE WINE CELLAR INSIDER
98-99 JAMES SUCKLING
19+ WEINWISSER
98 DECANTER
97 VINUM
96-98 JEB DUNNUCK
97 FALSTAFF
95-97 LISA PERROTTI-BROWN
94-96 THE WINE ADVOCATE
18 JANCIS ROBINSON
2023 Chateau Croizet Bages Pauillac
Chateau Croizet Bages 2023
Pauillac
JAMES SUCKLING: "A lively and fleshy red with a medium body, good structure and velvety tannins. It has vibrant fruit and a bright, lightly chewy finish."
92-93 JAMES SUCKLING
92 FALSTAFF
90-92 THE WINE CELLAR INSIDER
2023 Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Chateau Lafite Rothschild 2023
Pauillac
Premier Cru - Highlight
2023 CHATEAU LAFITE ROTHSCHILD ist der im Durchschnitt aller Verkoster höchstbewertete Premier Cru des Jahrganges. Wir hatten die Gelegenheit, die gesamte Range aller Weine zweimal verkosten zu können, mit Saskia de Rothschild persönlich auf deren Pomerol Dependance Chateau L`Evangile zu sprechen und können Ihnen nur eines sagen, wir sind restlos begeistert. Sehen Sie sich einmal die Bewertungen an, wenn da das Herz eines Bordeaux-Trinkers nicht höher schlägt. Ebenso 2023 CARRUADES DE LAFITE ist mit dem 2019er Preis-und Bewertungen bis zu 96 Punkten hochinteressant.
20 WEINWISSER
99 VINUM
97-99 THE WINE ADVOCATE
98 DECANTER
98 FALSTAFF
97-99 LISA PERROTTI-BROWN
97-98 JAMES SUCKLING
96-98 THE WINE CELLAR INSIDER
95-97 JEB DUNNUCK
18 JANCIS ROBINSON
2023 Carruades de Lafite Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Chateau Lafite Rothschild - Carruades de Lafite 2023
Pauillac
Jahr fĂĽr Jahr einer der top Zweitweine in Bordeaux und dies nunmehr zumindest zu deutlich erschwinglicheren Konditionen. 208,00 Euro sind zwar immer noch respektabel, aber im Vergleich zu deren 257,00 Euro im Vorjahr schon deutlich angenehmer. 60% Cabernet Sauvignon und 40% Merlot bilden die Cuvee. Die 15% Presswein in der Cuvee geben enorm Zug und Druck, sodass sich dieser Carruades sehr kraftvoll und dynamisch, aber ebenso super balanciert zeigte, ein sehr aristokratischer Wein.
95-96 JAMES SUCKLING
18+ WEINWISSER
95 FALSTAFF
94 DECANTER
93 VINUM
92-94 JEB DUNNUCK
92-94 LISA PERROTTI-BROWN
92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
91-93 THE WINE ADVOCATE
17 JANCIS ROBINSON
2023 Chateau Fonbadet Pauillac
Chateau Fonbadet 2023
Pauillac
JEB DUNNUCK: "Smoky black fruits, lead pencil, chocolate, and some gravelly earth notes all shine in the 2023 Château Fonbadet, a medium to full-bodied, concentrated Pauillac offering plenty of mid-palate density and depth, ripe tannins, and a great finish. This estate flies too far under the radar – they're making some brilliant wines today that merit attention."
92-94 JEB DUNNUCK
92-93 JAMES SUCKLING
91-93 THE WINE CELLAR INSIDER
91 FALSTAFF
2023 Chateau Pedesclaux Pauillac
Chateau Pedesclaux 2023
Pauillac
JAMES SUCKLING: "There is a really pretty, powdery-tannin texture to this, with dark-berry and currant character. Some orange peel, too. It’s full and layered with a sense of precision and focus. Framed and open-grained in the texture. Velvety. Real Pauillac personality here. 70% cabernet sauvignon, 20% merlot and 10% cabernet franc. May be better than 2022."
95-96 JAMES SUCKLING
18 WEINWISSER
94 DECANTER
94 FALSTAFF
93-95 THE WINE CELLAR INSIDER
93 VINUM
92-94 LISA PERROTTI-BROWN
90-93 THE WINE ADVOCATE
2023 Reserve de la Comtesse Chateau Pichon Comtesse de Lalande Pauillac
Chateau Pichon Comtesse de Lalande - Reserve de la Comtesse 2023
Pauillac
JAMES SUCKLING: "I like the freshness and linear character to this second wine of Pichon Lalande. It's medium-bodied with creamy and polished tannins that are fine at the end. It is linked from start to finish. 60% cabernet sauvignon, 30% merlot, 5% cabernet franc and 5% petit verdot."
94-95 JAMES SUCKLING
18 WEINWISSER
93 DECANTER
93 FALSTAFF
92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
91-93 THE WINE ADVOCATE
92 VINUM
91-93 JEB DUNNUCK
91-93 LISA PERROTTI-BROWN
Weitere Artikel
40 Euro gĂĽnstiger als im Vorjahr
Subskription vom 24. Juni 2024 
40 Euro günstiger als im Vorjahr 
Neipperg on fire
Subskription vom 21. Juni 2024 
Neipperg on fire 
Ultra-rare 2023 Duclot Collection Kiste - 2.580 Euro gĂĽnstiger -
Subskription vom 17. Juni 2024 
Ultra-rare 2023 Duclot Collection Kiste - 2.580 Euro günstiger - 
Bordeaux Subskription 2023
Subskription vom 14. Juni 2024 
Bordeaux Subskription 2023 
Ein mega Deal zu 44,90 Euro
Subskription vom 10. Juni 2024 
Ein mega Deal zu 44,90 Euro 
Mehrfach -100 Punkte bewerteter Traumwein
Subskription vom 7. Juni 2024 
Mehrfach -100 Punkte bewerteter Traumwein 
Mehrfache -97 Punkte Bewertungen!
Subskription vom 31. Mai 2024 
Mehrfache -97 Punkte Bewertungen! 
27,90 Euro - super hoch bewerteter Bordeaux 2023
Subskription vom 27. Mai 2024 
27,90 Euro - super hoch bewerteter Bordeaux 2023 
2023 Chateau Siran 94-95 Punkte 28,50 Euro
Subskription vom 22. Mai 2024 
2023 Chateau Siran 94-95 Punkte 28,50 Euro 
2023 Chateau Lynch Bages 32% Preisreduktion
Subskription vom 17. Mai 2024 
2023 Chateau Lynch Bages 32% Preisreduktion