Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite der Firma Unger Weine

Unser Sortiment

Sortieren nach: triangle
477 Artikel
477 Artikel
Filter
    2022 Chateau Calon Segur Chateau Calon Segur Saint Estephe
    Chateau Calon Segur 2022
    Saint Estephe
    Chateau Calon Segur (Zweitwein Le Marquis de Calon Segur) – der Wein mit dem Herz im Logo. Historisch ist das Gut hoch interessant: Marquis de Segur war im 18. Jahrhundert Eigentümer von Chateau Calon Segur sowie auch von Chateau Latour und Chateau Lafite, das damals nur Lafite hieß. Das Herz des Marquis jedoch schlug für Chateau Calon Segur, deshalb prägte er den Spruch: „Meinen Wein baue ich auf Lafite und Latour an. Aber mein Herz ist in Calon.“ Bereits damals war man sich der Qualität der Böden bewusst. Neben der Schönheit des Chateaus sind die exzellenten, sehr kargen und steinigen Böden des nördlichsten Cru im Medoc mit ein Grund dafür. Zudem ist dieser Wein das perfekte Geschenk ist für einen Menschen, den Sie besonders gern haben. Das Herz auf dem Etikett kommt immer gut an - und der Inhalt der Flasche erst recht. Und seit Chateau Calon Segur im Jahr 2012 von einer französischen Investmentgesellschaft unter Beteiligung der Petrus Inhaberfamilie Moueix übernommen wurde, gibt es hier ohnehin nur eine Ausrichtung: ganz nach oben, und dies nicht nur in St. Estephe!
    19+ WEINWISSER
    97-99 JEB DUNNUCK
    97-99 THE WINE CELLAR INSIDER
    96-98 THE WINE ADVOCATE
    97 FALSTAFF
    95-97+ LISA PERROTTI-BROWN
    96 DECANTER
    95-96 JAMES SUCKLING
    17,5 JANCIS ROBINSON
    2022 Marquis de Calon Chateau Calon Segur Saint Estephe
    Chateau Calon Segur - Marquis de Calon 2022
    Saint Estephe
    Chateau Calon Segur (Zweitwein Le Marquis de Calon Segur) – der Wein mit dem Herz im Logo. Historisch ist das Gut hoch interessant: Marquis de Segur war im 18. Jahrhundert Eigentümer von Chateau Calon Segur sowie auch von Chateau Latour und Chateau Lafite, das damals nur Lafite hieß. Das Herz des Marquis jedoch schlug für Chateau Calon Segur, deshalb prägte er den Spruch: „Meinen Wein baue ich auf Lafite und Latour an. Aber mein Herz ist in Calon.“ Bereits damals war man sich der Qualität der Böden bewusst. Neben der Schönheit des Chateaus sind die exzellenten, sehr kargen und steinigen Böden des nördlichsten Cru im Medoc mit ein Grund dafür. Zudem ist dieser Wein das perfekte Geschenk ist für einen Menschen, den Sie besonders gern haben. Das Herz auf dem Etikett kommt immer gut an - und der Inhalt der Flasche erst recht. Und seit Chateau Calon Segur im Jahr 2012 von einer französischen Investmentgesellschaft unter Beteiligung der Petrus Inhaberfamilie Moueix übernommen wurde, gibt es hier ohnehin nur eine Ausrichtung: ganz nach oben, und dies nicht nur in St. Estephe!
    94 FALSTAFF
    93-94 JAMES SUCKLING
    92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
    91-93 THE WINE ADVOCATE
    17,5 WEINWISSER
    91-93 JEB DUNNUCK
    90-92 LISA PERROTTI-BROWN
    90 DECANTER
    2022 L´Aura de Cambon Chateau Cambon La Pelouse Margaux
    Chateau Cambon La Pelouse - L´Aura de Cambon 2022
    Margaux
    Seit im Jahr 1996 Annick und Jean-Pierre Marie zusammen mit ihrem Sohn Nicolas das Weingut übernommen haben, geht es mit der Qualität sprunghaft nach oben. Die komplette Kellertechnik wurde erneuert, eine Abwasseraufbereitungsanlage in Betrieb genommen und sechs Hektar auf biologischen Anbau umgestellt. Insgesamt verfügt der Betrieb über 35 Hektar Weinberge, die zu 50% mit Merlot, 30% Cabernet Sauvignon und 20% Cabernet Franc bestockt sind. 1974 wurden alle neu bepflanzt, die Reben haben also das richtige Alter, um beste Trauben zu produzieren. Durch den hohen Merlotanteil sind die Weine von Château Cambon La Pelouse eher fruchtbetont, dabei sehr weich, rund und harmonisch. Trotzdem haben sie genug Kraft und Finesse, um mit den ganz Großen mithalten zu können.
    2022 Chateau Cambon La Pelouse Chateau Cambon La Pelouse Haut Medoc
    Chateau Cambon La Pelouse 2022
    Haut Medoc
    Seit im Jahr 1996 Annick und Jean-Pierre Marie zusammen mit ihrem Sohn Nicolas das Weingut übernommen haben, geht es mit der Qualität sprunghaft nach oben. Die komplette Kellertechnik wurde erneuert, eine Abwasseraufbereitungsanlage in Betrieb genommen und sechs Hektar auf biologischen Anbau umgestellt. Insgesamt verfügt der Betrieb über 35 Hektar Weinberge, die zu 50% mit Merlot, 30% Cabernet Sauvignon und 20% Cabernet Franc bestockt sind. 1974 wurden alle neu bepflanzt, die Reben haben also das richtige Alter, um beste Trauben zu produzieren. Durch den hohen Merlotanteil sind die Weine von Château Cambon La Pelouse eher fruchtbetont, dabei sehr weich, rund und harmonisch. Trotzdem haben sie genug Kraft und Finesse, um mit den ganz Großen mithalten zu können.
    17 WEINWISSER
    91 DECANTER
    90-92 THE WINE CELLAR INSIDER
    2022 Chateau Camensac Chateau Camensac Haut Medoc
    Chateau Camensac 2022
    Haut Medoc
    Der Name von Camensac (Second de Camensac) geht auf ein paar findige Mönche aus dem 17. Jahrhundert zurück. Die bauten damals Gräben unterhalb der Kieskuppen, auf denen die Reben damals wuchsen und noch heute wachsen. So leiteten sie überschüssiges Regenwasser ab. Im lokalen Dialekt bedeutet Camensac so viel wie Wasserweg. Das setzt sich zusammen aus camens (Weg) und ac (Wasser). Das Gut verfügt über 75 Hektar Weinberge, diese sind zu 60% mit Cabernet Sauvignon und zu 40% mit Merlot bestückt. Der Cabernet zieht aus den Kiesböden Fruchtigkeit, Temperament und Mineralität, in der Cuvée mäßigen ihn dann die alten Merlot-Reben mit ihrer verschwenderischen Großzügigkeit an Volumen. 15 bis 18 Monate liegen die Weine von Château Camensac in Eichenfässern, bevor sie in die Flasche kommen. 40% der Barriques wird jedes Jahr erneuert.
    92-93 JAMES SUCKLING
    92 DECANTER
    91 FALSTAFF
    90-92 LISA PERROTTI-BROWN
    90-92 THE WINE CELLAR INSIDER
    2022 Chateau Canon Chateau Canon Saint Emilion
    Chateau Canon 2022
    Saint Emilion
    Nicolas Audebert, dieser Name wird in die Weingeschichte eingehen. John Colassa war sein Wegbereiter auf Chateau Canon, er war zuständig für die Neu-Anpflanzungen auf Chateau Canon. Nicolas kann nun die Früchte im buchstäblichen Sinn ernten. Und das tut er mit derart großem Erfolg, dass Chateau Canon zu einem absoluten Kultwein wurde. Wo Chateau Canon ist, ist vorne! 99 und 100 Punkte Bewertungen bis zum Abwinken bestätigen diese Aussage. Wir haben den Wein drei Mal auf dem Chateau verkostet, glauben Sie uns, das ist Megastoff der jede finanzielle Sünde wert ist, pH 3,5 – Freunde, Sie wissen, was wir meinen.
    99-100 THE WINE ADVOCATE
    98-100 THE WINE CELLAR INSIDER
    98-99 JAMES SUCKLING
    97-99+ JEB DUNNUCK
    97-99+ LISA PERROTTI-BROWN
    19,5 WEINWISSER
    98 DECANTER
    98 FALSTAFF
    18 JANCIS ROBINSON
    2022 Croix Canon Chateau Canon Saint Emilion
    Chateau Canon - Croix Canon 2022
    Saint Emilion
    Chateau Canon (Zweitwein Croix Canon) besitzt rund 32 Hektar ganz oben auf dem berühmten Kalksteinplateau von St. Emilion, also in bester Lage. Trotzdem dämmerte das Gut einige Zeit ein bisschen im Dornröschenschlaf vor sich hin, bis es 1996 der Modekonzern Chanel übernahm. Während der folgenden Jahre wurde viel modernisiert und renoviert, im Keller wie in den Weinbergen. Inzwischen ist alles bestens in Schuss, die Voraussetzungen für exzellente Weine sind gegeben. Die Cuvée besteht zu 70% aus Merlot und zu 30% aus Cabernet Franc. 18 Monate reift der Wein in Barriques, von denen 60% jedes Jahr erneuert werden.
    95-96 JAMES SUCKLING
    93 DECANTER
    92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
    91-93 THE WINE ADVOCATE
    90-92 LISA PERROTTI-BROWN
    2022 Chateau Canon La Gaffeliere Chateau Canon La Gaffeliere Saint Emilion
    Chateau Canon La Gaffeliere 2022
    Saint Emilion
    Must Have!
    Der „Haus-und-Hof“ Wein der Neippergs, lebt die Familie doch auf diesem schönen Anwesen unterhalb des Ortseinganges von St. Emilion. Ludovic von Neipperg zeichnet sich mittlerweile verantwortlich für die Vinifizierung. Und was er im Duo mit seinem Vater Stephan von Neipperg produziert hat, ist einfach nur grandios. Wir waren zwei Mal vor Ort und konnten uns von der großen, aristokratischen Klasse überzeugen und beeindrucken lassen. 50% Merlot gelangten im Jahrgang 2022 in die Cuvee. Diese im Zusammenspiel mit 35% Cabernet Franc und 15% Cabernet Sauvignon ergeben einen Canon la Gaffeliere wie er im Buche steht. Extreme Eleganz gepaart mit Power, Frische und Komplexität. Die ausnehmend hohen Bewertungen spiegeln nur einen Teil der Größe dieses ClG wieder.
    97-98 JAMES SUCKLING
    18,5+ WEINWISSER
    96-98 THE WINE CELLAR INSIDER
    95-97 JEB DUNNUCK
    96 FALSTAFF
    95-97 LISA PERROTTI-BROWN
    94-96 THE WINE ADVOCATE
    95 DECANTER
    17+ JANCIS ROBINSON
    2022 Chateau Canon Pecresse Chateau Canon Pecresse Canon Fronsac
    Chateau Canon Pecresse 2022
    Canon Fronsac
    91-93 THE WINE CELLAR INSIDER
    91-92 JAMES SUCKLING
    90-92 THE WINE ADVOCATE
    2022 Chateau Cantegril Chateau Cantegril Sauternes
    Chateau Cantegril 2022
    Sauternes
    Cantegril, das durch erstklassische Sauternes glänzt, ging nach dem Tod von Denis Dubourdieu in die Hände seiner beiden Söhne Fabrice und Jean-Jacques über. Die 18 Hektar Weinberge liegen auf einem Plateau, dessen Böden eine Mischung aus Lehm und durchlässigem Kalkstein aufweisen. Darauf sind rund 65 % mit Semillon und 35 % mit Sauvignon bestockt. Cantegril ist ein wunderschöner Sauternes mit stützender Säure und subtiler Süsse.
    92 THE WINE CELLAR INSIDER
    2022 Chateau Cantemerle Chateau Cantemerle Haut Medoc
    Chateau Cantemerle 2022
    Haut Medoc
    Cantemerle (Zweitwein Les Allees de Cantemerle) zeichnet sich durch komplexe, ausgewogene und raffinierte Weine aus. Das liegt unter anderem daran, dass die Weinberge von Chateau Cantemerle - stolze 91 Hektar - unterschiedlichen geologischen und klimatischen Bedingungen ausgesetzt sind. Nachdem Cantemerle mehrere Jahrhunderte lang im Besitz zweier Familien war, gehört Château Cantemerle seit 1981 zum Grundvermögen der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit des Baugewerbes (SMABTP). Die Gründung wird auf das Jahr 1576 datiert, dementsprechend reich ist das historische Erbe des Besitzes. Der Park dürfte zu den größten und schönsten des ganzen Bordelais zählen. Die Cuvée des Betriebs besteht aus 60% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 6% Cabernet Franc und 4% Petit Verdot. Die Reifezeit im Barrique ist mit 12 bis 14 Monaten vergleichsweise kurz. Jahr für Jahr werden 40% der Fässer erneuert.
    17,5+ WEINWISSER
    94 DECANTER
    93-94 JAMES SUCKLING
    92-94 THE WINE ADVOCATE
    92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
    92 FALSTAFF
    91-93 LISA PERROTTI-BROWN
    2022 Chateau Cantenac Chateau Cantenac Saint Emilion
    Chateau Cantenac 2022
    Saint Emilion
    91-93 LISA PERROTTI-BROWN
    90-91 JAMES SUCKLING
    2022 Chateau Cantenac Brown Chateau Cantenac Brown Margaux
    Chateau Cantenac Brown 2022
    Margaux
    Chateau Cantenac Brown ist architektonisch einzigartig in der gesamten Appellation Bordeaux. Anfang des 19. Jahrhunderts erwarb der bekannte schottische Maler John Lewis Brown das Anwesen und ließ ein markantes Schloss im englischen Tudor Stil errichten und benannte er das Anwesen in Cantenac Brown um. Heute umgeben das Schloss ca. 5 Hektar parkähnliche Landschaft mit atemberaubenden Grünanlagen und Seen mit Schwänen und eigenen Bienenstöcken. Im Laufe der Zeit ging das Chateau durch mehrere Hände, unter anderem 1989 an die AXA Gruppe, die es einerseits für repräsentative Zwecke nutzte aber auch unter der Ägide von Jean- Michael Cazes in den Weinbaus investierte um das Chateau qualitativ in die obere Liga in Margaux zu führen. 2006 wurde das Chateau dann an die Familie Halabi verkauft, die mit der Wahl für Jose Sanfins als neuen Winemaker eine glückliche Hand bewies, unter seiner Führung hat sich das Qualitätsniveau weiter verbessert. Sein Talent erkannte auch der seit 2019 neue Besitzer Tristan Le Lous von der Urgo Group, der weiterhin auf ihn setzt. Le Lous´ Familie verdiente ihr Geld in der Pharmabranche und investiert große Summen in die Modernisierung, allen voran in den Bau eines neuen, komplett nachhaltig gestalteten umweltbewussten Keller, der aus roher Erde und Holz, ganz ohne Einsatz von Zement entsteht. Le Lous kaufte zudem weitere 9,5 Hektar von den benachbarten Chateaux La Galiane und Charmant hinzu und erhöhte die Rebfläche, die sich auf hervorragendem Terroir befindet, auf knapp 60 Hektar, die zu 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot und 5% Cabernet Franc bestockt sind und ökologisch nachhaltig bewirtschaftet werden. Die Lese und auch Vinifikation erfolgt parzellenweise erst in temperaturkontrollierten Edelstahltanks und danach je nach Jahrgang für 12 bis 15 Monate in französischen Eichenfässern. /217
    96 DECANTER
    96 FALSTAFF
    94-96 THE WINE ADVOCATE
    18+ WEINWISSER
    94-96 THE WINE CELLAR INSIDER
    93-95 JEB DUNNUCK
    93-94 JAMES SUCKLING
    92-94+ LISA PERROTTI-BROWN
    2022 Chateau Cap de Faugeres Chateau Cap de Faugeres Cotes de Castillon
    Chateau Cap de Faugeres 2022
    Cotes de Castillon
    Psst, wir verraten mal wieder einen Geheimtipp. Cap de Faugeres gehört dem umtriebigen Schweizer Geschäftsmann und Weingutsammler Silvio Denz. Auf Chateau Cap de Faugeres arbeitet das Önologen-Team, das rund um Stephan Graf von Neipperg und Michel Rolland tätig ist. "Terroir gepaart mit Frucht" ist der Slogan auf Cap de Faugeres, der Holzeinsatz ist dementsprechend etwas geringer als bei den meisten anderen. Die Böden der Weinberge bestehen aus Ton und Kalk, sie sind bepflanzt mit 85% Merlot, 10% Cabernet Franc und 5% Cabernet Sauvignon. Mehr Bordeaux bekommen Sie für dieses Geld nicht.
    92-93 JAMES SUCKLING
    92 FALSTAFF
    91-93 THE WINE CELLAR INSIDER
    17 WEINWISSER
    90-92 JEB DUNNUCK
    89-91 LISA PERROTTI-BROWN
    2022 Chateau Cap Saint George Chateau Cap Saint George Saint Georges Saint Emilion
    Chateau Cap Saint George 2022
    Saint Georges Saint Emilion
    91-93 THE WINE CELLAR INSIDER
    90-92 THE WINE ADVOCATE
    17 WEINWISSER
    90 DECANTER
    2022 Chateau Capbern Chateau Capbern Saint Estephe
    Chateau Capbern 2022
    Saint Estephe
    Chateau Capbern, ein klassischer St. Estephe, gehört seit 2012 einer französischen Investorengruppe unter Führung der Familie Moueix von Petrus, nachdem die ehemalige Inhaberfamilie Gasqueton-Baritault´s aus Erbsteuer-rechtlichen Gründen Chateau Capbern zusammen mit Chateau Calon Segur verkaufen musste. Mit 41 Hektar ist Capbern äußerst seriös dimensioniert und bietet großes Potential zur Qualitätsselektion. Dieses Chateau bringt mit einer Regelmäßigkeit herausragende Weine mit einem hervorragendem Preis- Leistungsverhältnis hervor. Die Weine, die unter Mithilfe des Teams von Calon Segur vinifiziert werden, zeigen typischen St. Estephe Terroir Ausdruck und Charakter, die Cuvee besteht zu einem Großteil aus Cabernet Sauvignon und Merlot mit kleinen Anteilen Petit Verdot und Cabernet Franc. Der Ausbau der Weine erfolgt über 18 Monate in Eichenfässern, von denen knapp zwei Drittel alljährlich erneuert werden.
    94-96 JEB DUNNUCK
    93 FALSTAFF
    92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
    92-93 JAMES SUCKLING
    91-93 LISA PERROTTI-BROWN
    90-92 THE WINE ADVOCATE
    17 WEINWISSER
    91 DECANTER
    2022 Chateau Carbonnieux Blanc Chateau Carbonnieux Pessac Leognan
    Chateau Carbonnieux - Chateau Carbonnieux Blanc 2022
    Pessac Leognan
    Carbonnieux (Weisswein Carbonnieux Blanc, Zweitwein Tour Leognan and La Croix de Carbonnieux) ist eines der ältesten Chateaux im ganzen Bordelais. Seit dem 13. Jahrhundert ist es ohne Unterbrechung bewohnt und bewirtschaftet. Die ersten Eigentümer waren Benediktinermönche, äußerst fähige Winzer. Sie erlangten schon damals mit ihren Rot- und Weißweinen internationale Bekanntheit, sogar bis an den Palast des Sultans von Konstantinopel drang ihr Ruf. Ihre sehr hellen Weißweine führten sie am Hof als "Mineralwasser von Carbonnieux" ein und umgingen so das islamische Alkoholverbot. Im Jahr 1956 übernahm die Familie Perrin das Gut mit seinen 92 Hektar Rebfläche. Seitdem hat immer ein Sohn die Geschäfte vom Vater übernommen. Die Cuvée beim Rotwein besteht aus 60% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 7% Cabernet Franc, die fehlenden 3% teilen sich Petit Verdot und Carmenère. 15 bis 18 Monate lagert der Wein in Barriques, 35 bis 40% werden jedes Jahr erneuert. Der Weißwein ist zu 65% aus Sauvignon Blanc und 35% aus Sémillon gekeltert. Er lagert 10 Monate im Holzfass, bevor er in die Flasche kommt. Jahr für Jahr wird jedes dritte Barrique erneuert.
    93-94 JAMES SUCKLING
    91-93+ THE WINE ADVOCATE
    91-93 JEB DUNNUCK
    92 THE WINE CELLAR INSIDER
    17 WEINWISSER
    91 FALSTAFF
    2022 Chateau Carbonnieux Chateau Carbonnieux Pessac Leognan
    Chateau Carbonnieux 2022
    Pessac Leognan
    Carbonnieux (Weisswein Carbonnieux Blanc, Zweitwein Tour Leognan and La Croix de Carbonnieux) ist eines der ältesten Chateaux im ganzen Bordelais. Seit dem 13. Jahrhundert ist es ohne Unterbrechung bewohnt und bewirtschaftet. Die ersten Eigentümer waren Benediktinermönche, äußerst fähige Winzer. Sie erlangten schon damals mit ihren Rot- und Weißweinen internationale Bekanntheit, sogar bis an den Palast des Sultans von Konstantinopel drang ihr Ruf. Ihre sehr hellen Weißweine führten sie am Hof als "Mineralwasser von Carbonnieux" ein und umgingen so das islamische Alkoholverbot. Im Jahr 1956 übernahm die Familie Perrin das Gut mit seinen 92 Hektar Rebfläche. Seitdem hat immer ein Sohn die Geschäfte vom Vater übernommen. Die Cuvée beim Rotwein besteht aus 60% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 7% Cabernet Franc, die fehlenden 3% teilen sich Petit Verdot und Carmenère. 15 bis 18 Monate lagert der Wein in Barriques, 35 bis 40% werden jedes Jahr erneuert. Der Weißwein ist zu 65% aus Sauvignon Blanc und 35% aus Sémillon gekeltert. Er lagert 10 Monate im Holzfass, bevor er in die Flasche kommt. Jahr für Jahr wird jedes dritte Barrique erneuert.
    92-94 THE WINE ADVOCATE
    93 DECANTER
    93 FALSTAFF
    92-93 JAMES SUCKLING
    91-93 THE WINE CELLAR INSIDER
    90-92 JEB DUNNUCK
    2022 Chateau Carignan Chateau Carignan Bordeaux
    Chateau Carignan 2022
    Bordeaux
    91-93+ LISA PERROTTI-BROWN
    90 FALSTAFF
    2022 Chateau Caronne Sainte Gemme Chateau Caronne Sainte Gemme Haut Medoc
    Chateau Caronne Sainte Gemme 2022
    Haut Medoc
    Der Name von Caronne Sainte Gemme (Zweitwein Les Viviers de Caronne) hat einen interessanten Ursprung. Der Namensteil „Caronne“ leitet sich von einer örtlichen Wasserquelle „Carona“ ab, ergänzende Aufzeichnungen aus dem 18. Jahrhundert besagen, dass „Sainte Gemme“ eine Abwandlung von Sainte Jame ist. Erste schriftliche Nachweise der Weinbereitung datieren aber bereits aus dem Jahr 1648, als der Besitzer Denys de Mullet von Tour St. Lambert das Land einem Bauern für den Erwerb von Weinen verpachtete. Ursprünglich war das Weingut ein Kloster, das von Pilgern besucht wurde, die auf der Durchreise nach Saint Jacques de Compostelle Rast machten. Während der französischen Revolution wurde das Kloster aufgelöst. Im Jahr 1900 schließlich wurde das Anwesen von Emile Borie, dem Großvater von Jean Nony-Borie gekauft und wird seit 1943 von seinem Neffen Francois Nony verwaltet. Erst kürzlich wurden umfangreiche Investitionen in einen klimatisierten Lagerraum und die komplette Renovierung des Weinkellers getätigt. Aktuell umfasst das Weingut eine Gesamtfläche von 150 Hektar, wovon auf 45 Hektar größtenteils Cabernet Sauvignon angebaut wird. Die Weinlese erfolgt primär manuell was in einer Gesamtproduktion von etwa 280.000 Flaschen resultiert.
    Mehr Produkte anzeigen: