Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite der Firma Unger Weine
Subskription vom 24. Juli 2023

FEINSCHMECKER MAGAZIN: "... Jahrgang 2022 ... zum bisher besten dieses Jahrtausends.“

FEINSCHMECKER MAGAZIN: "... Jahrgang 2022 ... zum bisher besten dieses Jahrtausends.“

Soeben kam DER FEINSCHMECKER - 08/2023 auf den Markt. Das Fazit des Artikels BORDEAUX IN TOPFORM „2022 ist überraschend und überragend. Die Weine sind zugänglich wie einst die 2018er zum selben Zeitpunkt, allerdings noch besser strukturiert. Sie sind auf Augenhöhe mit den 2016ern, aber deutlich präziser. Sie verheißen einen frühen Genussbeginn sowie große Langlebigkeit. Diese vielschichtigen und feinen Weine machen den Jahrgang 2022 zu einem faszinierenden Erlebnis und zum bisher besten dieses Jahrtausends.“

Wir sagen es seit unserer ersten Berichterstattung, der Jahrgang 2022 ist ein Jahrhundertjahrgang. Die 2022 Top-Rotwein-Empfehlungen der FEINSCHMECKER Redaktion, die noch verfügbar sind, haben wir Ihnen nachfolgend aufgelistet. Leider sind einige 2022er Weine bereits ausverkauft und auf dem Marktplatz Bordeaux nicht mehr erhältlich.

CHATEAU CLINET – Pomerol - 112,90 Euro

DER FEINSCHMECKER:
„Der feinste Clinet, den ich je in Primeur verkostet habe.“

CHATEAU BRANAIRE DUCRU – St. Julien - 54,90 Euro
DER FEINSCHMECKER: „In hervorragender Nachbarschaft von Spitzenweingütern ist dieser Cru Classe einer der sicheren Werte für großen Genuss und Langlebigkeit.“

CHATEAU GRAND PUY LACOSTE – Pauillac - 81,50 Euro
DER FEINSCHMECKER: „Einer der besten Jahrgänge dieses Gutes, vielleicht sogar der beste“

CHATEAU BEAUSEJOUR DUFFAU LAGAROSSE – St. Emilion - 166,00 Euro
DER FEINSCHMECKER: „Große Tiefe und Finesse. Ein Spitzengewächs, das in den kommenden 15-40 Jahren seine Qualität zeigen wird."

2022 Chateau Clinet Pomerol
Chateau Clinet 2022
Pomerol
THE WINE CELLAR INSIDER: "Inky, dark in color, the wine explodes from the glass with its floral display before moving to its wealth of dark red pit fruits, chocolate, truffle, wild cherry, and mint aromas. However, it is the velvet-drenched layers of dark fruit, opulent-textures, and cashmere tannins where the wine really takes off. The finish is pure hedonistic-decadence that must be felt to be believed. You have plenty of time to experience it as the fruits remain on your palate for over 60 seconds! This is Pomerol. and Clinet at its best! The wine blends 80% Merlot with 20% Cabernet Franc. 14.5% ABV, 3.75 pH. Harvesting took place September 6, September 21. This is the earliest start to a vintage in the history of Clinet. Yields were 34 hectoliters per hectare. Drink from 2027-2060."
97-99 THE WINE CELLAR INSIDER
96-98 JEB DUNNUCK
97 FALSTAFF
96 DECANTER
94-96+ THE WINE ADVOCATE
94-96+ LISA PERROTTI-BROWN
18+ WEINWISSER
94-95 JAMES SUCKLING
17,5 JANCIS ROBINSON
2022 Chateau Branaire Ducru Saint Julien
Chateau Branaire Ducru 2022
Saint Julien
Best ever!
VINUM: "Unglaublich vielschichtige, fruchtige Aromatik; grosse Rasse, unglaubliche Tanninqualität, grosse Spannkraft und Länge: superber Wein, der uns buchstäblich die Sprache verschlägt."
19 VINUM
97 DECANTER
96-98 THE WINE CELLAR INSIDER
96-97 JAMES SUCKLING
95-97 THE WINE ADVOCATE
95-97 JEB DUNNUCK
18,5 WEINWISSER
95 FALSTAFF
94-96 LISA PERROTTI-BROWN
2022 Chateau Grand Puy Lacoste Pauillac
Chateau Grand Puy Lacoste 2022
Pauillac
Spezialkiste "CASE VARIATION 2022" auf Anfrage
THE WINE ADVOCATE: "A blend of 79% Cabernet Sauvignon and 21% Merlot, the 2022 Grand-Puy-Lacoste is a brilliant classic in the making, wafting from the glass with aromas of dark berries, violets and pencil shavings, followed by a medium to full-bodied, layered and concentrated palate that exhibits beautiful structural refinement and purity of fruit. Classy and integrated, it is somewhat reminiscent of a modern-day and less forbiddingly structured version of this estate's brilliant 1982."
95-97 THE WINE ADVOCATE
96 DECANTER
96 FALSTAFF
95-97 THE WINE CELLAR INSIDER
95-96 JAMES SUCKLING
18,5 WEINWISSER
18 VINUM
93-95 LISA PERROTTI-BROWN
17+ JANCIS ROBINSON
2022 Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse 2022
Saint Emilion
FALSTAFF: "Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Schwarze Waldbeeren, zarte Kräuterwürze, dezente florale Nuancen, facettenreiches Bukett, ein Hauch von kandierten Veilchen ist unterlegt. Saftig, stoffig, rotbeerige Nuancen, cremige Textur, frische Struktur, finessenreich, mineralisch-zitronig im Abgang, bleibt sehr lange haften, ein ungemein delikater Wein mit ausgezeichnetem Reifepotenzial. Nie im Leben würde man hier an 14,5 % Alkohol denken."
100 FALSTAFF
98-100 DECANTER
97-99 LISA PERROTTI-BROWN
97-99 THE WINE CELLAR INSIDER
97-98 JAMES SUCKLING
96-98+ JEB DUNNUCK
19 VINUM
95-97+ THE WINE ADVOCATE
Ähnliche Produkte
2023 Chateau Saint-Pierre Pomerol
Chateau Saint-Pierre 2023
Pomerol
Der 2023 Chateau Saint-Pierre besticht durch seine ausdrucksvollen Aromen dunkler Blumen und schwarzer Früchte. Seine Struktur ist weniger üppig als typische Pomerol-Weine, dafür aber geradliniger und mit einer beeindruckenden Finesse sowie unterliegender Kraft. Die Reifung in 58% neuem Eichenholz und 11% Amphore lässt die Tannine wunderbar hervortreten und verleiht dem Wein eine elegante Textur. Noten von Lakritz und Graphit am Gaumen enden in einem salzigen Nachhall. Er ist geprägt durch einen klaren Ausdruck von *Schwarzbeeren*, *Veilchen* und einer Spur von *Schokolade*. Die Farbe tiefes Granat-Purpur und ein Bouquet, das nach etwas Belüftung Aromen von *schwarzen und roten Johannisbeeren*, *Lakritz*, sowie Anklänge von *getrockneten Rosen* und *Herbstlaub* offenbart. Sein mittelschwerer Körper, fest und eingebunden, ganz im Zeichen von Tabak und dunkler Frucht, wird von einer raffinierten Mineralität untermalt. Die Länge und Eleganz dieses Weins sind wunderbar und versprechen ein ausgezeichnetes Reifepotential.
95 DECANTER
93-95 LISA PERROTTI-BROWN
93-94 JAMES SUCKLING
93 VINUM
2023 Chateau Clos Rene Pomerol
Chateau Clos Rene 2023
Pomerol
Der Chateau Clos Rene 2023 verkörpert eine beeindruckende Tiefe und Substanz. Herausragend sind seine Noten von dunklen Beeren und Schokolade. Der Wein präsentiert sich mittel- bis vollmundig mit kompakten, samtigen Tanninen und einer guten Konzentration im Kern, die in einem anhaltenden Abgang mündet. Er kombiniert die Frische und Eleganz von 75% Merlot, 20% Cabernet Franc, und 5% Malbec, was ihm eine lebendige, elegante und cremige Charakteristik verleiht. Die Aromen von Schwarzkirschen und Schokolade werden durch die erdigen Noten wunderbar ergänzt. Mit seinem neuen Niveau an Komplexität dank verlängerter Mazerationszeit und einem verbesserten Verständnis seiner verschiedenen Parzellen, überrascht dieser Wein mit einer Schicht vollmundiger, saftiger Frucht. Ein idealer Trinkzeitraum beginnt in einigen Jahren und verspricht eine schöne Entwicklung über ein gutes Jahrzehnt.
92-93 JAMES SUCKLING
91-93 THE WINE CELLAR INSIDER
90-92 THE WINE ADVOCATE
2023 Chateau Lafleur Pomerol
Chateau Lafleur 2023
Pomerol
THE WINE ADVOCATE: "The 2023 Lafleur is one of a small number of contenders for the title of wine of the vintage, and it's one 2023 that appears to surpass its 2022 counterpart. Wafting from the glass with aromas of blackberries, cherries and plums mingled with hints of licorice, violets and mint, it's full-bodied, deep and layered, with a concentrated core of lively, succulent, pure fruit framed by beautifully refined tannins, concluding with a long, fragrant finish. Its exquisite structure, intensity without weight and ineffable harmony mark it out as a great Lafleur, and one that will be worth a special effort to seek out. It's a blend of 56% Cabernet Franc and 46% Merlot."
98-100 THE WINE ADVOCATE
99 VINUM
98-100 LISA PERROTTI-BROWN
98-99 JAMES SUCKLING
97-99 THE WINE CELLAR INSIDER
19 WEINWISSER
97 DECANTER
97 FALSTAFF
17,5 JANCIS ROBINSON
2023 Pensees de Lafleur Chateau Lafleur Pomerol
Chateau Lafleur - Pensees de Lafleur 2023
Pomerol
JAMES SUCKLING: "The texture to this is really something, with tannins that are silky and totally integrated. It remains so lifted and weightless, but then it runs long and tight. Very attractive citrus fruit and blueberries, as well as a touch of tile and ceramic. Caresses your palate. 70% merlot and 30% bouchet (cabernet franc)."
96-97 JAMES SUCKLING
94-96 THE WINE ADVOCATE
95 VINUM
95 FALSTAFF
94-96 LISA PERROTTI-BROWN
18 WEINWISSER
93 DECANTER
92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
2023 Domaine de l´Eglise Pomerol
Domaine de l´Eglise 2023
Pomerol
Entdecken Sie den Domaine de l´Eglise 2023, ein Meisterwerk aus Pomerol, das Geschick in der Weinherstellung auf höchstem Niveau demonstriert. Aus 98% Merlot und 2% Cabernet Franc zusammengesetzt, zeigt dieser Wein, was alte Reben auf dem Pomerol-Plateau zu leisten vermögen. Ein Bouquet aus saftigen Pflaumen, wilden Blaubeeren und schwarzen Himbeeren, verfeinert mit Anklängen von Lakritz, Teer und gebrochenem schwarzen Pfeffer, öffnet sich in der Nase. Am Gaumen bestechen samtige Tannine und beeindruckende Spannung, die die großzügigen schwarzen Fruchtgeschmäcker ausgleichen, gefolgt von einem langen, herzhaften Abgang. Die Kritiker loben seine beeindruckende Frische und den schokoladigen Charakter, unterstützt durch glatte, gut integrierte Tannine. Als Medium bis Vollkörper Wein offenbart er Schichten von dunklen und blauen Früchten, was zu einem festen Finish führt. Besonders hervorzuheben ist sein eleganter Stil: weich, üppig, poliert, seidig und raffiniert. Dieser Wein ist das perfekte Gleichgewicht zwischen Süße, Auftrieb und reifen Kernfrüchten, die sowohl am Gaumen als auch im Abgang beeindrucken. Ein echter Pomerol, der bereits heute beeindruckt, aber auch ein bemerkenswertes Reifepotenzial besitzt. Köstlich zu genießen und dabei zuzusehen, wie er sich über die Jahre entfaltet.
94-95 JAMES SUCKLING
92-94 LISA PERROTTI-BROWN
92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
2023 Chateau Beauregard Pomerol
Chateau Beauregard 2023
Pomerol
Der Chateau Beauregard, ein erlesener Tropfen, offenbart eine harmonische Komposition aus *Merlot*, *Cabernet Franc* und *Cabernet Sauvignon*. Seine Aromen reichen von dunklen Kirschen bis hin zu Nuancen von Pflaumen und frischen Herzkirschen, untermalt von floralen und feinen Holznoten. Die Kritiker loben seine lebendige Intensität, die feinpolierten Tannine und seine frische, saftige Textur. Eine besondere Erwähnung findet die elegante Balance zwischen Finesse und Kraft, gepaart mit einem frischen, salinen Finale. Mit einem Alkoholgehalt von 13,5% Vol. und einem Anbau, der erstmals ökologisch zertifiziert ist, präsentiert sich dieser Wein als ein Highlight für Kenner. Sein Reifepotential verheißt zudem eine wunderbare Entwicklung über die nächsten Jahre. Erste Rezensionen bewerten ihn als ein Kunstwerk, das mit bereits entwickeltem Charakter und einer seidigen Textur trumpft. Ob kandierte Orangenzesten, angekohltes Holz oder blaubeeriges Bouquet, die Komplexität und Dynamik dieses Weines setzen neue Maßstäbe. Empfohlen wird eine gewisse Lagerung, um die volle Bandbreite seines Potenzials ausschöpfen zu können.
94-95 JAMES SUCKLING
18 WEINWISSER
93 VINUM
93 DECANTER
92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
92 FALSTAFF
2023 Chateau l´Evangile Pomerol
Chateau l´Evangile 2023
Pomerol
Pomerol - Highlight
Die Pomerol Dependance von Chateau Lafite Rothschild. Wir hatten den Wein zweimal zur Verkostung im Glas, einmal gemeinsam mit Saskia de Rothschild, die sichtlich stolz auf ihr Ergebnis war. Seit dem Jahrgang 2020 ist die junge Juliette Couderc hier als echnische Direktorin tätig und ihre Handschrift lässt den Wein deutlich präziser, feiner und eleganter erscheinen. 78% Merlot gelangten im Jahr 2023 in den Blend. Ein sehr dichter, dunkelbeeriger Evangile, der bereits bei der Verkostung zu umgehendem Genuß animierte. Ein wirklich toller Evangile!
97 DECANTER
96-98 THE WINE CELLAR INSIDER
96-97 JAMES SUCKLING
96 VINUM
18+ WEINWISSER
95 FALSTAFF
93-95+ JEB DUNNUCK
93-95 THE WINE ADVOCATE
93-95 LISA PERROTTI-BROWN
2023 Chateau Lafleur Gazin Pomerol
Chateau Lafleur Gazin 2023
Pomerol
Der 2023 Château Lafleur-Gazin, ausschließlich aus Merlot gekeltert, präsentiert sich mit einem tiefdunklen Rubingranat und opakem Kern. Die Nase ist expressiv und aromatisch, geprägt von Juiciness und Reife mit einer ausgewogenen Mischung aus schwarzen Johannisbeeren, Kirschen, Blaubeeren, Gewürzen, Schokolade und subtilen erdigen Noten. Am Gaumen ist der Wein saftig, komplex und elegant, unterstützt durch reife Tannine und einer feinen Extraktsüße, die in einen schokoladigen Abgang mit feinen Röstaromen und Karamell münden. Besonders hervorzuheben sind die strukturierte und doch feingliedrige Textur sowie die herausragende Länge, die ihn zu einem beeindruckenden Vertreter aus Pomerol machen. Trinkreife wird bereits in naher Zukunft signalisiert, wobei er ein nicht zu unterschätzendes Reifepotenzial besitzt.
93-95 JEB DUNNUCK
94 FALSTAFF
93-94 JAMES SUCKLING
93 VINUM
93 DECANTER
91-94 THE WINE ADVOCATE
17,5 WEINWISSER
90-92 THE WINE CELLAR INSIDER
2023 Chateau Mazeyres Pomerol
Chateau Mazeyres 2023
Pomerol
Der Chateau Mazeyres 2023 zeichnet sich durch ein vielschichtiges Aromenprofil und eine ausgewogene Struktur aus. Der Wein verführt mit einem Bukett aus Bergamotte, dunklen Waldbeeren und frischen Herzkirschen. Am Gaumen präsentiert er sich saftig und elegant mit einer süßen Beerenfrucht, unterstützt von feinen Tanninen und einer guten Frische. Hinzu kommt ein mineralischer Charakter mit einem salzig-zitronigen Finish. Die Bewertungen loben die Balance von reifen, dunklen Beeren und einem Hauch von Schokolade, eingebettet in eine mittlere bis vollmundige Textur mit festen Tanninen und einer gewissen Salzigkeit. Die organisch angebauten Trauben tragen zu einem dichten, strukturierten Körper bei. Aromen von Himbeeren und Pflaumen, vermengt mit Lakritze und Minze, runden das Profil dieses Pomerol ab, der mit lebendigem Kern, süßen, pudrigen Tanninen daher kommt. Seine elegante Struktur, unterstützt von seidigen Gerbstoffen und einer guten Säurestruktur, verspricht ein sicheres Reifepotenzial.
93-94 JAMES SUCKLING
93 VINUM
92-94 FALSTAFF
90-92 THE WINE ADVOCATE
2023 Chateau Clinet Pomerol
Chateau Clinet 2023
Pomerol
LISA PERROTTI-BROWN: "The 2023 Clinet has a deep garnet-purple color. It slowly emerges from the glass with wonderfully fragrant scents of dark chocolate, violets, plum preserves, and blueberry compote, leading to hints of kirsch and rose oil. The medium to full-bodied palate delivers energetic black and blue fruit layers, with a velvety texture and lively backbone, finishing long and perfumed. Beautiful!"
95-97 LISA PERROTTI-BROWN
95-97 THE WINE CELLAR INSIDER
95-96 JAMES SUCKLING
18+ WEINWISSER
94-95 THE WINE ADVOCATE
93-95+ JEB DUNNUCK
94 VINUM
93 DECANTER
93 FALSTAFF
17 JANCIS ROBINSON
Weitere Artikel
2023 Chateau Siran 94-95 Punkte 28,50 Euro
Subskription vom 22. Mai 2024 
2023 Chateau Siran 94-95 Punkte 28,50 Euro 
2023 Chateau Lynch Bages 32% Preisreduktion
Subskription vom 17. Mai 2024 
2023 Chateau Lynch Bages 32% Preisreduktion 
2023 Chateau Cheval Blanc - Einer der Top 4 des Jahrganges
Subskription vom 13. Mai 2024 
2023 Chateau Cheval Blanc - Einer der Top 4 des Jahrganges 
Pauillac Traumwein zu 37,25 Euro
Subskription vom 8. Mai 2024 
Pauillac Traumwein zu 37,25 Euro 
2023 Chateau Mouton Rothschild -37%
Subskription vom 6. Mai 2024 
2023 Chateau Mouton Rothschild -37%