Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite der Firma Unger Weine
Subskription vom 21. Juni 2024

Neipperg on fire

Neipperg on fire

Die NEIPPERG WEINE des Jahrganges 2023 sind auf dem Markt und dies zu deutlich reduzierten Preisen. Alle aus feinstem Hause, vom Vater-Sohn Gespann der NEIPPERGs perfekt vinifiziert und in diesem Jahrgang wiederum von super Qualität. Seit einigen Jahren nämlich ist GRAF NEIPPERGs Sohn LUDOVIC VON NEIPPERG technischer Direktor, somit maßgeblich für die Vinifizierung verantwortlich. Bestens ausgebildet, mit großer Vision, führt er die Tradition von STEPHAN GRAF VON NEIPPERG in die 38. Generation, Chapeau! Wir wurden zweimal auf CHATEAU CANON LA GAFFELIERE vorständig, um die gesamte Palette in aller Ruhe verkosten zu können. Nachfolgend nur ein Ausschnitt, alle weiteren Bewertungen finden sie auf unserer Subskriptionspage www.subskription-bordeaux.de. Unabhängig vom jeweiligen Gut können wir Ihnen aber sagen, alles was Sie im Jahrgang 2023 von den NEIPPERGs ordern, wird Ihnen unglaublichen Trinkspaß und Besitzerstolz vermitteln und dies zu gehörig reduzierten Preisen. Großflaschen dieser Weine sind nahezu Pflicht!

CHATEAU LA MONDOTTE – St. Emilion – 0,75l á 149,90 Euro (199,87€/l) inkl. MwSt.

Das Flagschiff und die high-end Dependance unserer befreundeten Familie NEIPPERG. LUDOVIC GRAF VON NEIPPERG wohnt mittlerweile auf La Mondotte und wacht über die Reben und die traumhafte Aussicht Richtung Süden. Und jetzt kommt es, bevor wir über Qualität sprechen. Knapp 200 Euro kostete 2022 La Mondotte, liebe Weinfreunde, der Jahrgang 2023 liegt bei 149,90 Euro! Zwei Bewertungen bis 98 Punkte, zudem deren 19 im Weinwisser sind nur die halbe Wahrheit. Denn was sich im Glas abspielte, war einfach nur wunderschön. Schwarz-blaubeerige Aromatik, konzentrierte Frucht, Terroirnoten, Mineralik, selbst ein Schuss Zitrone. Dieser Mondotte war wirklich ein Statement!

96-98 WINE CELLAR INSIDER + 19 WEINWISSER + 97-98 JAMES SUCKLING

CANON LA GAFFELIERE – St. Emilion – 0,75l á 69,90 Euro (93,20€/l) inkl. MwSt.

Auf dem Heimat-Anwesen der Neippergs ist nun LUDOVIC GRAF VON NEIPPERG zu Gange. Und das Vater-Sohn-Gespann hat mit ihrem 2023 CANON LA GAFFELIERE auch wirklich einen tollen Wein in die Barriques gebracht. Mit 69,90 Euro im Vergleich zu 89,90 Euro des Vorjahres ist dieser tolle St. Emilion um satte 20 Euro günstiger. Wir haben den Wein mehrfach verkostet und kamen immer wieder zum gleichen Urteil: „Das muss in unsere Privatkeller“. Die perfekt ausgereiften Cabernet Francs verleihen diesem Wein eine derartige Klasse, Feinheit und Schönheit, mit beeindruckender Power, dass bereits das Verkosten eine reine Freude war. 18,5 Punkte im Weinwisser, viele Top-Bewertungen, von denen James Suckling sogar bis 97 Punkte geht, das ist ein must-buy!

96-97 JAMES SUCKLING + 94-97 ANTONIO GALLONI + 95-97 WINE CELLAR INSIDER

CLOS DE L´ORATOIRE – St. Emilion – 0,75l á 31,90 Euro (42,53€/l) inkl. MwSt.

Der „Crowd Pleaser“ im Neipperg Portfolio, da hoher Merlot Anteil (2023 - 75%), beeindruckte in diesem Jahr nicht nur mit einem unglaublichen Preis von 31,90 Euro, liebe Weinfreude, das ist günstig, sondern auch mit einer Komplexität und Rasse, die wir bei diesem Wein bis dato so nicht kannten. Hier zeigt sich, wo die Reise in Zukunft hingehen wird. Ein absolut toller ORATOIRE mit nobler Finesse zu einem super Preis. Absolute Großflaschen-Empfehlung!

94-95 JAMES SUCKLING + 92-95 ANTONIO GALLONI + 92-95 JEB DUNNUCK

CHATEAU D´AIGUILHE – Cotes de Castillon – 0,75l á 17,80 Euro (23,73€/l) inkl. MwSt.

Mit lediglich 17,80 Euro ist CHATEAU D´AIGUILHE ein mega Deal! 90% Merlot auf Kalk-Sandstein gewachsen, formen einen Wein mit toller Rasse und Klasse. Und es wäre kein echter NEIPPERG, wäre da nicht dieses verführerische Bouquet von Blaubeeren, Veilchen und Kräutern. Lediglich 20% neues Holz verwenden die NEIPPERGS mittlerweile, was dem Wein diese tolle Frucht bewahrt. Diesen AIGUILHE sollten Sie unbedingt in Großflaschen abfüllen, das wird einmal ein richtiger Spaßmacher, „vin de plaisir“ würden unsere Nachbarn sagen. Zu diesem Preis müssen Sie in Großflaschen gehen!

92-94 JEB DUNNUCK + 92-94 WINE CELLAR INSIDER + 92-93 JAMES SUCKLING

CHATEAU CLOS MARSALETTE – Pessac Leognan – 0,75l á 17,80 Euro (23,73€/l) inkl. MwSt.

17,80 Euro, günstiger geht nun wirklich nicht mehr! Was STEPHAN GRAF VON NEIPPERG mit seinem Sohn LUDOVIC auf diesem Gut vinifiziert, ist einfach ein toller Pessac, früh trinkreif, mit Charme und Schmelz, easy going, genau das, was man sich vorstellt. 55% Cabernet mit 43% Merlot und 2% Cabernet Franc formen einen ungemein aromatischen und feinwürzigen Wein, der sich zwingend für die Abfüllung in Großformaten aufdrängt.

92-94 JEB DUNNUCK + 91-93 FALSTAFF + 91-92 JAMES SUCKLING

2023 Chateau La Mondotte Saint Emilion
Chateau La Mondotte 2023
Saint Emilion
Die high-end Dependance unserer befreundeten Familie Neipperg. Ludovic Graf von Neipperg wohnt mittlerweile auf La Mondotte und wacht über die Reben und die traumhafte Aussicht Richtung Süden. Und jetzt kommt es, bevor wir über Qualität sprechen. Knapp 200 Euro kostete 2022 La Mondotte, liebe Weinfreunde, der Jahrgang 2023 liegt bei 149,90 Euro! Zwei Bewertungen bis 98 Punkte, zudem deren 19 im Weinwisser sind nur die halbe Wahrheit. Denn was sich im Glas abspielte, war einfach nur wunderschön. Schwarz-blaubeerige Aromatik, konzentrierte Frucht, Terroirnoten, Mineralik, selbst ein Schuss Zitrone. Dieser Mondotte war wirklich ein Statement!
97-98 JAMES SUCKLING
19 WEINWISSER
96-98 THE WINE CELLAR INSIDER
96 VINUM
94-96+ LISA PERROTTI-BROWN
95 DECANTER
94-96 JEB DUNNUCK
95 FALSTAFF
92-94 THE WINE ADVOCATE
2023 Chateau Canon La Gaffeliere Saint Emilion
Chateau Canon La Gaffeliere 2023
Saint Emilion
Unser Klassiker
Auf dem Heimat-Anwesen der Neippergs ist nun Graf Ludovic von Neipperg zu Gange. Und das Vater-Sohn-Gespann hat mit ihrem 2023 Canon la Gaffeliere auch wirklich einen tollen Wein in die Barriques gebracht. Mit 69,90 Euro im Vergleich zu 89,90 Euro des Vorjahres ist dieser tolle St. Emilion um satte 20 Euro günstiger. Wir haben den Wein mehrfach verkostet und kamen immer wieder zum gleichen Urteil: „Das muss in unsere Privatkeller“. Die perfekt ausgereiften Cabernet Francs verleihen diesem Wein eine derartige Klasse, Feinheit und Schönheit, mit beeindruckender Power, dass bereits das Verkosten eine reine Freude war. 18,5 Punkte im Weinwisser, viele Top-Bewertungen, von denen James Suckling sogar bis 98 Punkte geht, das ist ein must-buy!
96-97 JAMES SUCKLING
95-97 LISA PERROTTI-BROWN
95-97 THE WINE CELLAR INSIDER
18,5 WEINWISSER
94 DECANTER
94 FALSTAFF
92-94+ JEB DUNNUCK
90-92 THE WINE ADVOCATE
2023 Chateau Clos de L´Oratoire Saint Emilion
Chateau Clos de L´Oratoire 2023
Saint Emilion
Der „Crowd Pleaser“ im Neipperg Portfolio, da hoher Merlot Anteil (2023 - 75%), beeindruckte in diesem Jahr nicht nur mit einem Preis von 31,90 Euro, liebe Weinfreude, das ist günstig, sondern auch mit einer Komplexität und Rasse, die wir bei diesem Wein bis dato so nicht kannten. Hier zeigt, sich wo die Reise in Zukunft hingehen wird. Ein absolut toller Oratoire mit nobler Finesse zu einem super Preis. Großflaschen-Empfehlung!
94-95 JAMES SUCKLING
18 WEINWISSER
94 VINUM
93-95 THE WINE CELLAR INSIDER
92-95 JEB DUNNUCK
92 DECANTER
92 FALSTAFF
91-93 LISA PERROTTI-BROWN
90-92 THE WINE ADVOCATE
2023 Chateau Clos Marsalette Pessac Leognan
Chateau Clos Marsalette 2023
Pessac Leognan
17,80 Euro, günstiger geht nun wirklich nicht mehr! Was Stephan Graf von Neipperg mit seinem Sohn Ludovic auf diesem Gut vinifiziert, ist einfach ein toller Pessac, früh trinkreif, mit Charme und Schmelz, easy going, genau das, was man sich vorstellt. 55% Cabernet mit 43% Merlot und 2% Cabernet Franc formen einen ungemein aromatischen und feinwürzigen Wein, der sich nahezu für die Abfüllung in Großformaten aufdrängt.
92-94 JEB DUNNUCK
17,5 WEINWISSER
91-93 FALSTAFF
91-92 JAMES SUCKLING
90-92 THE WINE ADVOCATE
91 VINUM
90-92 LISA PERROTTI-BROWN
90-92 THE WINE CELLAR INSIDER
90 DECANTER
Ă„hnliche Produkte
2023 Chapelle d´Ausone Chateau Ausone Saint Emilion
Chateau Ausone - Chapelle d´Ausone 2023
Saint Emilion
JAMES SUCKLING: "Wow. This is really alluring, with multi-dimensional texture and length. Crisp and al-dente. It's medium- to full-bodied with ultra-fine tannins and crunchy, pure fruit. Salt comes through. 60% cabernet franc, 35% merlot and 5% cabernet sauvignon."
95-96 JAMES SUCKLING
18+ WEINWISSER
94 VINUM
93-95 LISA PERROTTI-BROWN
93-95 THE WINE CELLAR INSIDER
93 DECANTER
93 FALSTAFF
91-93 THE WINE ADVOCATE
2023 Chateau Belair-Monange Saint Emilion
Chateau Belair-Monange 2023
Saint Emilion
Christian und Edouard Moueix haben mit dem Neubau von Chateau Belair Monange nicht nur ein architektonisches Meisterwerk umgesetzt, siehe Unger Weine Instagram Post, sondern auch die Basis für einen signifikanten Qualitätsschub gelegt. Der Jahrgang 2023 ist der erste Jahrgang aus den neuen Kellern und was die Familie hier in der Reifung hat, ist beeindruckend. Perfekte Reife, Finesse, von allem genau die richtige Menge, wie mit der Pipette portioniert. Dieser mehrfach mit 98 Punkten bewertete 2023er hatte bei unserer Verkostung tiefen Eindruck hinterlassen. Der Jahrgang 2022 kostete noch 169,00 Euro!
98 DECANTER
97-98 JAMES SUCKLING
97 VINUM
97 FALSTAFF
96-98 LISA PERROTTI-BROWN
95-97 THE WINE CELLAR INSIDER
94-97 JEB DUNNUCK
94-96 THE WINE ADVOCATE
18,5 WEINWISSER
17+ JANCIS ROBINSON
2023 Chateau Fonbel Saint Emilion
Chateau Fonbel 2023
Saint Emilion
VINUM: "Verhalten, braucht etwas Zeit, zeigt dann Rosenblüten über roten Beeren; feinziseliert am Gaumen, frisch, feinwürzig, feinkörniges Tannin, zitrisches Finish auf Blutorangen."
93 VINUM
92-93 JAMES SUCKLING
92 FALSTAFF
91-93 THE WINE CELLAR INSIDER
17 WEINWISSER
2023 Chateau Ausone Saint Emilion
Chateau Ausone 2023
Saint Emilion
Die Familie Vauthier verfügt mit diesem Ausnahme-Weingut über ein absolutes Juwel. Zudem hat Chateau Ausone mit die schönsten Natur-Keller in ganz Bordeaux. Die 2023er Edition des Grand Vin war wiederum von derart nobler Aristokratie geprägt, dass alleine das Verkosten bereits zur Freude wurde. Ein irre präziser Wein, mit Kirsche, Johannisbeere, Graphit und einer burgundischen Seidigkeit, die ihresgleichen sucht, das man am liebsten das ganze Glas geleert hätte. Das ist ein ganz großer St. Emilion, der nicht ohne Grund unzählige Bewertungen bis hin zu 100 Punkten erhält. Für Liebhaber dieses Gutes ein must-have.
98-100 LISA PERROTTI-BROWN
98-99 JAMES SUCKLING
19,5 WEINWISSER
98 VINUM
97-99 THE WINE CELLAR INSIDER
95-97 THE WINE ADVOCATE
96 DECANTER
96 FALSTAFF
17,5 JANCIS ROBINSON
2023 Chateau La Couspaude Saint Emilion
Chateau La Couspaude 2023
Saint Emilion
JAMES SUCKLING: "A crunchy and lightly salty red with aromas of dark plums and orange peel. Medium body and firm tannins. Nice fluidity to this."
92-93 JAMES SUCKLING
92 VINUM
92 FALSTAFF
91 DECANTER
90-92 JEB DUNNUCK
90-92 THE WINE CELLAR INSIDER
2023 Chateau Laroze Saint Emilion
Chateau Laroze 2023
Saint Emilion
JAMES SUCKLING: "A chunky and structured red with blackberries, black cherries and wood showing now. It’s full-bodied with substantial tannins and a savory finish. This has excellent structure. Better than 2022."
93-94 JAMES SUCKLING
93 VINUM
93 FALSTAFF
92-94 LISA PERROTTI-BROWN
92 DECANTER
90-92 THE WINE CELLAR INSIDER
2023 Croix de Beausejour Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse Saint Emilion
Chateau Beausejour Duffau-Lagarrosse - Croix de Beausejour 2023
Saint Emilion
DECANTER: "Smells fresh and floral, dark fruits but bright and super expressive. Clean and clear, crystalline - super tangy and zingy, but stops short of being tart and too lean. Definite element of chalkiness on the palate, but pixelated, you feel the soft grip of the tannins, a touch of wet stone with ripe dark fruit but not too chewy. Subtle and delicate, nicely finessed with so much drinkability on offer. Really quite charming and mouthwatering in a delicate way. Tastes slightly creamy as well as fresh on the finish. Lovely. Ageing 14-16 months, 40% new oak."
92 DECANTER
91 VINUM
2023 Chateau Grand Mayne Saint Emilion
Chateau Grand Mayne 2023
Saint Emilion
WEINWISSER: "Delikates Bouquet, frischer Schattenmorellensaft, zartes Veilchenparfüm und Sandelholz. Am saftigen Gaumen mit seidiger Textur, engmaschigem Tanningerüst, balancierter Rasse und straffem dichtem Körper. Im konzentrierten langen Finale roter Johannisbeernektar, heller Tabak und dunkle Mineralik, kann noch zulegen."
18+ WEINWISSER
93-95 LISA PERROTTI-BROWN
93 DECANTER
92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
92-93 JAMES SUCKLING
91 VINUM
90-92 JEB DUNNUCK
91 FALSTAFF
2023 Petit Figeac Chateau Figeac Saint Emilion
Chateau Figeac - Petit Figeac 2023
Saint Emilion
Chateau Figeac ist seit bereits mehr als 120 Jahren im Besitz der Familie Manoncourt. Figeac zählt seit vielen Jahrzehnten zu den prestigeträchtigsten Gütern in Bordeaux, was vor allem am außergewöhnlichen Terroir liegt. Die 40 Hektar Weinberge von Chateau Figeac verteilen sich auf drei steinige und kiesbasierte Erhebungen, der Rebsortenspiegel besteht zu 35% aus Cabernet Sauvignon, 35% Cabernet F
2023 Chateau Dassault Saint Emilion
Chateau Dassault 2023
Saint Emilion
JAMES SUCKLING: "A young grand cru with blackberry, black-cherry, chalk and stone character. Medium to full body with firm tannins and a long, linear finish. Touch of class here."
93-94 JAMES SUCKLING
92-94 THE WINE ADVOCATE
93 VINUM
93 FALSTAFF
92-94 THE WINE CELLAR INSIDER
91-93 JEB DUNNUCK
17 WEINWISSER
90-92 LISA PERROTTI-BROWN
Weitere Artikel
2023 zum Mittagessen? Jawohl!
Subskription vom 19. Juli 2024 
2023 zum Mittagessen? Jawohl! 
100 Euro gĂĽnstiger!
Subskription vom 15. Juli 2024 
100 Euro günstiger! 
2023 Chateau Leoville Barton
Subskription vom 12. Juli 2024 
2023 Chateau Leoville Barton 
-96 Punkte zu 27,50 Euro
Subskription vom 8. Juli 2024 
-96 Punkte zu 27,50 Euro 
Chateau La Fleur Petrus
Subskription vom 5. Juli 2024 
Chateau La Fleur Petrus 
Ein Göttertrunk aus dem Hause Chanel
Subskription vom 1. Juli 2024 
Ein Göttertrunk aus dem Hause Chanel 
96 Punkte Pauillac zu 34,90 Euro
Subskription vom 28. Juni 2024 
96 Punkte Pauillac zu 34,90 Euro 
140 Euro gĂĽnstiger als im Vorjahr
Subskription vom 24. Juni 2024 
140 Euro günstiger als im Vorjahr 
Ultra-rare 2023 Duclot Collection Kiste - 2.580 Euro gĂĽnstiger -
Subskription vom 17. Juni 2024 
Ultra-rare 2023 Duclot Collection Kiste - 2.580 Euro günstiger - 
Bordeaux Subskription 2023
Subskription vom 14. Juni 2024 
Bordeaux Subskription 2023