Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite der Firma Unger Weine
Subskription vom 26. Mai 2023

2022 CHATEAU LE PIN BEAUSOLEIL Subskription

2022 CHATEAU LE PIN BEAUSOLEIL Subskription

Der beste CHATEAU LE PIN BEAUSOLEIL, den Professor HALLEK je erzeugte. Nunmehr komplett biodynamisch arbeitend, erlangten mit dem Jahrgang 2022 die letzten Parzellen dieses Siegel. Und Freunde des Weins, dieser 22er ist der Hammer! Vorsicht jedoch: Die Gesamtproduktion betrug im Jahrgang 2022 weniger als 800 Kisten! Warten zahlt sich hier genauso wenig aus, wie bei Chateau Leoville Barton und Chateau Cheval Blanc, mit beiden sind wir bereits seit geraumer Zeit ausverkauft.


Wir haben es Ihnen seit Jahren gesagt, HALLEK ist auf dem Weg zum Megaerfolg mit seinem Wein. Seit dem Jahr 2004 ist dieses sechs Hektar große Weingut im Besitz des engagierten und liebenswerten deutschen Ehepaares. Die beiden Mediziner haben sich in das uralte, traumhaft schöne Anwesen verliebt und finanziell extrem engagiert. Das Rezept des Erfolges: Das beste Terroir der gesamten Appellation, bestockt mit alten Reben, 60% Merlot, 20% Cabernet Franc, 17% Cabernet Sauvignon und 3% Malbec. Biodynamie, Handlese, schonende Vinifizierung, respektvoller Umgang mit der Natur, ein Top Beraterteam unter der Führung von Stephane Derenoncourt und Geduld, Geduld,
Geduld... Wenn es HALLEK an einem fehlt, dann an Letzterem. Ein explizites Wesensmerkmal und
Qualitätszeichen derer, die getrieben und motiviert durch Visionen, so hart daran arbeiten, was für sie das Ziel ist - im Weinbau essenzieller Bestandteil des langfristig garantierten Erfolges.

Preislich ist 2022 CHATEAU LE PIN BEAUSOLEIL eine super Offerte. Ach ja, da war noch JAMES SUCKLING mit 92-93 Punkten: "Lovely and spicy with bright and vivid crushed cherries and other berries. Medium body.
Fine tannins."
Sehen Sie sich auch unbedingt unseren Instagram-Post zu CHATEAU LE PIN BEAUSOLEIL an.

2022 Chateau Le Pin Beausoleil Bordeaux Superieur
Chateau Le Pin Beausoleil 2022
Bordeaux Superieur
GroĂźflaschenempfehlung
Der beste Le Pin Beausoleil, den Professor Hallek je erzeugte. Nunmehr komplett bio-dynamisch arbeitend erhielten mit dem Jahrgang 2022 die letzten Parzellen dieses Siegel. Und der Wein ist der Hammer! Nicht ohne Grund schwärmt Antonio Galloni zu seinen 92-94 Punkten: „The 2022 Le Pin Beausoleil is fabolous. Bright, vibrant and explosive, the 2022 is packed with dark cherry fruit, pomegranate, blood orange, mint and spice, that saturte the palate. I can´t think of too many other Bordeaux wines I would rather drink than Le Pin Beausoleil. The blend is 70% Merlot, 28% Cabernet Franc and 2% Cabernet Sauvignon.“ 92-93 James Suckling! Wir haben es Ihnen seit Jahren gesagt. Hallek ist auf dem Weg zum Megaerfolg mit seinem Wein. Preislich eine super Offerte warnen wir zur Vorsicht! Gesamtproduktion weniger als 800 Kisten! Warten zahlt sich hier nicht aus.
92-93 JAMES SUCKLING
90-92 THE WINE CELLAR INSIDER
Ă„hnliche Produkte
2023 Chateau Saint-Pierre Pomerol
Chateau Saint-Pierre 2023
Pomerol
DECANTER: "Gorgeous aromatics on the nose, deep, dark floral scents and black fruit. Supple but richly textured, grippy and fresh, so bright and crystalline. Really pure but there’s grip to the tannins that gives this a wide expression. Not so Pomerol like in terms of its structure - less plush more straight but there’s finesse here with underlying power. Nicely constructed and presented. A little funnelled towards the finish with a real salty, graphite and liquorice tang. Restrained and graceful. Ageing in 58% new oak (225l and 500l), 31% one year barrels and 11% amphora."
95 DECANTER
93-95 LISA PERROTTI-BROWN
93-94 JAMES SUCKLING
93 VINUM
2023 Chateau Alcee Cotes de Castillon
Chateau Alcee 2023
Cotes de Castillon
DECANTER: "Milk chocolate, roses, violets and blackcurrants - something very alluring about the nose. Richly scented. Ripe and full in the mouth, this focuses on the density and weight of the tannins and ripe fruit giving it a weighty texture in the mouth although a shot of bright strawberry, almost sweet, acidity lifts the expression while a chalkiness expands round the mouth. A richer style, but equally as vibrant as La Prade which is more straight. Really very delicious, generous and appealing. This is a wine that makes you smile, more reminiscent of something from a hot vintage but with a low pH that just makes this sing. Great stuff and all while being so defined and finessed. Careful winemaking by Nicolas and Cyrille Thienpont. Lovely. 3.4pH. 18.5hl/ha yield."
93 DECANTER
92-94 LISA PERROTTI-BROWN
92-93 JAMES SUCKLING
91-93 THE WINE CELLAR INSIDER
17 WEINWISSER
90-92 JEB DUNNUCK
90 VINUM
2023 Chateau Lanessan Haut Medoc
Chateau Lanessan 2023
Haut Medoc
JAMES SUCKLING: "A nicely polished red with redcurrant, blackcurrant and forest-floor character. Medium body with integrated, fine tannins and a reserved, fruity finish. Better than 2022?"
92-93 JAMES SUCKLING
90-92 THE WINE CELLAR INSIDER
2023 Chateau Lynch Bages blanc Chateau Lynch Bages Pauillac
Chateau Lynch Bages - Chateau Lynch Bages blanc 2023
Pauillac
Um nahezu 32% hat Jean Charles Cazes seinen beeindruckenden 2023 Chateau Lynch Bages im Preisvergleich zum Vorgängerjahrgang reduziert: „Ein maskuliner Wein, der diese Lynch-Bages-typische Power aufweist, derart tief und dunkel mit Graphit, dunkler Schokolade, massigen, aber feinen Tanninen und derart grandioser Rasse, dass man Parallelen zu Jahrgängen wie 1989 oder 2019 ziehen konnte. Das ist ein Wein, der viele Jahre vor sich hat, ausgestattet mit enormem Potential und einer grandiosen Zukunft. Well done Jean Charles.“ Wir haben uns bereits einige Kisten gesichert, ob für unsere Generation oder die kommende, ist egal. Hautpsache, der Spaß bleibt im Haus! Wir hatten, wie nahezu in jedem Jahr, ein tolles Mittagessen mit Jean Charles anlässlich unseres Besuchs auf dem Chateau, reife Lynch Bages sind einfach ein Hochgenuss, „we keep on buying“. Und jetzt sehen Sie sich einmal die Bewertungen an, das ist wirklich ein top Lynch Bages und all das zu 94,90 Euro, die 3er Magnumkiste zu 580,50 Euro. Das ist deutlich unter den Zweitweinen der Premier Crus!
93 THE WINE CELLAR INSIDER
92 VINUM
92 DECANTER
92 LISA PERROTTI-BROWN
90-92 JEB DUNNUCK
2023 Chateau Le Conseiller Bordeaux Superieur
Chateau Le Conseiller 2023
Bordeaux Superieur
Le Conseiller wird, wie auch La Croix-St.-Georges, La Confession und La Croix Mouton von Jean-Philippe Janoueix gemanagt. Er beweist hier wieder einmal, dass exzellenter Wein aus Bordeaux nicht die Welt kosten muss. 27 Hektar sind auf Chateau Le Conseiller zu 85% mit Merlot und 15% Cabernet Franc bepflanzt. Trotzdem ist der fertige Wein oft ein reinsortiger Merlot. Chateau Le Conseiller ist einer
2023 Chateau Grand Village Blanc Chateau Grand Village Bordeaux Superieur
Chateau Grand Village - Chateau Grand Village Blanc 2023
Bordeaux Superieur
JAMES SUCKLING: "Very vivid and lively with lemon, lime, mojito and a hint of lemon grass. Medium- to full-bodied. Sea salt. Wild. 80% sauvignon blanc (half Bordeaux and half Sancerre clones) and 20% semillon."
94-95 JAMES SUCKLING
91-93 THE WINE ADVOCATE
92 DECANTER
92 FALSTAFF
92 THE WINE CELLAR INSIDER
91 VINUM
90-92 LISA PERROTTI-BROWN
2023 Chateau Francs Magnus Bordeaux Superieur
Chateau Francs Magnus 2023
Bordeaux Superieur
JAMES SUCKLING: "Juicy blackberries and currants here, as well as a hint of citrus peel. It’s medium-bodied and bright on the palate with fine tannins. Tense on the finish."
90-91 JAMES SUCKLING
2023 Chateau Croix Mouton Bordeaux Superieur
Chateau Croix Mouton 2023
Bordeaux Superieur
Früher hieß dieses 19-Hektar-Weingut Château Mouton. Ja, Sie haben richtig gelesen, der Name stimmt. Das Gut hat allerdings nichts mit Mouton Rothschild zu tun. Nachdem 1997 Jean-Philippe Janouiex den Betrieb kaufte, musste er nach einem Rechtsstreit mit Mouton Rothschild den Namen ändern. Dabei geht die Geschichte des Guts bis ins 17. Jahrhundert zurück. Damals spielte es wohl eine sehr bedeutend
2023 Chateau Le Pin Beausoleil Bordeaux Superieur
Chateau Le Pin Beausoleil 2023
Bordeaux Superieur
Le Pin Beausoleil ist ein knapp sechs Hektar großes Weingut, das seit 2004 im Besitz des engagierten und liebenswerten deutschen Ehepaares Dr. Ingrid und Dr. Michael Hallek ist. Michael Hallek, Vollblutmediziner und in seinem Fachgebiet eine Welt-Koryphäe, hatte sich in das uralte, Burg-ähnliche, traumhaft schöne Anwesen verliebt und finanziell extrem engagiert. Mittlerweile ist Chateau Le Pin Bea
2023 Chateau Grand Village Bordeaux Superieur
Chateau Grand Village 2023
Bordeaux Superieur
DECANTER: "Great aromatics, really ripe and expressive, deep and almost heady on the nose. Dark fruits, floral notes and liquorice spice. Round and supple, a lovely depth and layering of ripe fruit but so juicy and finessed at the same time. Spice and minerality around the edges - lots of bite and mineral grip. I love the character, really bright and tangy, high acidity but with ripe strawberry and red cherry alongside cooling liquorice, wet stone and a blueberry tang that stays and stays. Charming but with character too. Well constructed. Flavours really last - a vibrating wine, energetic but still with grip and tang. 3.45pH."
94 DECANTER
94 THE WINE CELLAR INSIDER
92-94 THE WINE ADVOCATE
93 VINUM
93 FALSTAFF
92-93 JAMES SUCKLING
Weitere Artikel
40 Euro gĂĽnstiger als im Vorjahr
Subskription vom 24. Juni 2024 
40 Euro günstiger als im Vorjahr 
Neipperg on fire
Subskription vom 21. Juni 2024 
Neipperg on fire 
Ultra-rare 2023 Duclot Collection Kiste - 2.580 Euro gĂĽnstiger -
Subskription vom 17. Juni 2024 
Ultra-rare 2023 Duclot Collection Kiste - 2.580 Euro günstiger - 
Bordeaux Subskription 2023
Subskription vom 14. Juni 2024 
Bordeaux Subskription 2023 
Ein mega Deal zu 44,90 Euro
Subskription vom 10. Juni 2024 
Ein mega Deal zu 44,90 Euro 
Mehrfach -100 Punkte bewerteter Traumwein
Subskription vom 7. Juni 2024 
Mehrfach -100 Punkte bewerteter Traumwein 
Mehrfache -97 Punkte Bewertungen!
Subskription vom 31. Mai 2024 
Mehrfache -97 Punkte Bewertungen! 
27,90 Euro - super hoch bewerteter Bordeaux 2023
Subskription vom 27. Mai 2024 
27,90 Euro - super hoch bewerteter Bordeaux 2023 
2023 Chateau Siran 94-95 Punkte 28,50 Euro
Subskription vom 22. Mai 2024 
2023 Chateau Siran 94-95 Punkte 28,50 Euro