Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
Ultra-rare 2021 Duclot Collection Kiste
Weinvorhersage vom 23. Juni 2022

Ultra-rare 2021 Duclot Collection Kiste

Die Bordeaux Subskription 2021 läuft mittlerweile auf Hochtouren. Einige Weine sind trotz ausnehmend großer UNGER WEINE Zuteilungen bereits massiv dezimiert. Warten Sie bitte deshalb mit Ihrer Entscheidung nicht allzu lange. Die Produktionsmengen des Jahrganges 2021 sind partiell deutlich reduziert, viele Chateaux gaben zudem geringere Mengen in den Markt. Anbei erhalten Sie unsere aktualisierte Gesamtofferte der BORDEAUX SUBSKRIPTION 2021. Wir können ihnen zudem nunmehr die extrem rare und begehrte 2021 DUCLOT COLLECTION SAMMLERKISTE anbieten, die sich in den vergangenen Jahren preislich, wie geschmacklich, immer enorm entwickelt hat.

Der Inhalt neben CHATEAU PETRUS, einem der rarsten Weine des Jahrganges, weitere, sehr rare Weine, wie der Jahrgangs-Überflieger Chateau Haut Brion. In der Kiste enthalten ist je eine Flasche 2021 Chateau Petrus, Chateau Haut Brion, Chateau Mouton Rothschild, Chateau Lafite Rothschild, Chateau Margaux, Chateau Cheval Blanc, Chateau La Mission Haut Brion, Chateau Ausone und Chateau Yquem. Die 9 Flaschen umfassende 2021 DUCLOT COLLECTION SAMMLERKISTE zu 8.590 Euro inkl. Mwst. ist lediglich per Mail oder telefonisch bestellbar. Wir sind leider derart limitiert, dass wir diese nicht online offerieren werden.

Klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link, Sie gelangen so automatisch zu unserer Offerte. Auf unserer speziellen Subskriptionspage www.subskription-bordeaux.de ersehen Sie zudem alle Weine, die wir Ihnen darüber hinaus offerieren können. 2021 Bordeaux ist ein absolut kaufenswerter Jahrgang. Wir waren für nahezu 3 Wochen in Bordeaux und wissen von was wir sprechen, es gibt grandiose Weine, Sie würden in Jahren bereuen, keine Subskription gezeichnet zu haben. Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich und gerne zur Verfügung.

Ähnliche Produkte
2021 Chateau Badette Chateau Badette Saint Emilion
Chateau Badette 2021
Saint Emilion
90-92 Galloni
90-91 Suckling
91-93 Dunnuck
90-92 Neal Martin
91-93 Wine Cellar Insider
2021 Chateau La Serre Chateau La Serre Saint Emilion
Chateau La Serre 2021
Saint Emilion
Die Familie d’Arfeuille, der auch Chateau La Pointe gehört, ist seit den 1950er Jahren Besitzer von La Serre. Das Management der Weinberge, der Prozess des Weinmachens und das Marketing auf Chateau La Serre liegen allerdings in den Händen von Ets. Jean-Pierre Moueix. 2003 wurde Chateau La Serre modernisiert, die Stahltanks für die Fermentation durch Betontanks ersetzt. Die Cuvée besteht zu 80% aus Merlot und 20% aus Cabernet Franc. Im Schnitt reifen die Weine 16 Monate in zur Hälfte neuen Barriques. 2000 Kisten verlassen jedes Jahr Chateau La Serre.
92 Decanter
90-92 Dunnuck
91 Falstaff
91-92 Suckling
89-91 Wine Advocate
91-93 Wine Cellar Insider
2021 Chateau Monbousquet blanc Chateau Monbousquet Saint Emilion2021 Chateau Pavie Chateau Pavie Saint Emilion
Chateau Pavie 2021
Saint Emilion
Was mit Pavie passierte und noch passiert ist wohl einmalig, auch die Preissteigerungen. 1998 kaufte der weinfanatische Gerard Perse Chateau Pavie für 31 Millionen Dollar. Perse scheute keine Mühen und Kosten, um in den Jahren danach aus Pavie ein Château der Sonderklasse zu machen. In den vergangenen Jahren sind die Qualitäten sprunghaft gestiegen, die internationalen Bewertungen permanent auf hohem Niveau. Inzwischen hat Pavie 42 Hektar unter Reben, bepflanzt sind sie mit 70% Merlot, 20% Cabernet Franc und 10% Cabernet Sauvignon. Die Lage an den Hängen südlich von St. Emilion ist traumhaft. Die alten Reifekeller sind ehemalige Steinbrüche, wie man sie in St. Emilion oft findet. Hier wurden in früheren Zeiten die Kalksteinblöcke gewonnen, die zum Hausbau verwendet wurden. In diesen Kellern, die bis zu 17 Meter unter der Erde liegen, wachsen teilweise die Wurzeln aus der Decke heraus. Die jüngste Renovierung dauerte von 2001 bis 2013. In gerade mal 24 Monaten schuf Gerard Perse den wohl modernsten Keller in ganz Bordeaux. Nicht nur deshalb hat Pavie das Potential, zur absoluten Spitze aufzusteigen.
94 Decanter
95-97 Dunnuck
93 Falstaff
95-97 Galloni
93-95 Neal Martin
92-94+ Perroti-Brown
17++ Robinson
95-96 Suckling
2021 Chateau Tertre Roteboeuf Chateau Tertre Roteboeuf Saint Emilion
Chateau Tertre Roteboeuf 2021
Saint Emilion
Die Familie Mitjaville hat praktisch ein Dauerabbonement auf Top-Bewertungen, Jahrgang hin oder her. Wenige erzielen eine derartige Frucht-Süße und Feinheit, gepaart mit guter Viskosität und Konzentration wie Chateau Terte Rotebeuf. Das Terroir hier oben am Abbruch des Kalksteinplateaus ist AAA+, im Jahrgang 2021 kommt dies perfekt zum Ausdruck. Die Mocca-Kaffee Aromatik, die diesem Wein so unglaublich Sex-Appeal verleiht, ist einzigartig. Leider nur gibt es alljährlich immer nur Kleinstmengen.
94-96 Galloni
93-95 Dunnuck
93-95 Perroti-Brown
94-96 Neal Martin
93-95 Wine Cellar Insider
94-96 Wine Advocate
18,5+ Weinwisser
2021 Chateau Croix de Labrie Chateau Croix de Labrie Saint Emilion
Chateau Croix de Labrie 2021
Saint Emilion
Croix de Labrie - kleiner geht es wirklich nicht mehr. Noch 1998 hatte Croix de Labrie gerade mal einen Weinberg von einem halben Hektar. Die Barriques der ersten Jahrgänge standen in einem Nebenraum des Wohnzimmers von Michel Puzio-Lesage. Inzwischen ist die Rebfläche auf immerhin 2,3 Hektar gewachsen und die neuen Besitzer Axelle und Pierre Courdurie ließen einen neuen Keller bauen, in dem der Wein ausschließlich mit Schwerkraft bewegt wird. Die Cuvée von Croix de Labrie besteht zu 98% aus Merlot, die restlichen zwei Prozent teilen sich Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon. Croix de Labrie reift bis zu 22 Monate in neuen Barriques, bevor er auf die Flasche gezogen wird.
92 Decanter
92-94 Dunnuck
93 Falstaff
91-93 Neal Martin
95-96 Suckling
90-92 Wine Advocate
93-95 Wine Cellar Insider
2021 Chateau Fonbel Chateau Fonbel Saint Emilion2021 Chateau de Pressac Chateau de Pressac Saint Emilion
Chateau de Pressac 2021
Saint Emilion
Seit 1997 ist das Gut im Besitz von Dominique und Jean-François Quenin. Klassifiziert als Grand Cru Classe, ähnelt CHATEAU DE PRESSAC mehr einer Burg denn einem Chateau. Als Nachbar von Chateau Faugeres und Chateau Valandraud, liegt das Chateau sensationell schön oberhalb traumhaft angelegter Terrassen in der Gemeinde Saint Etienne de Lisse östlich von St. Emilion. Die Ausrichtung der Weinberge, die 36 Hektar in einer einzigen Parzelle umfassen, ist Richtung Osten. Und was hier zu moderaten Preisen Jahr für Jahr an Qualität in Flaschen gefüllt wird, ist absolut beeindruckend.
91 Decanter
90-92 Dunnuck
92 Falstaff
92-94 Galloni
90-92 Neal Martin
92-93 Suckling
92-94 Wine Cellar Insider
2021 Chateau La Fleur d´Arthus Chateau La Fleur d´Arthus Saint Emilion
Chateau La Fleur d´Arthus 2021
Saint Emilion
91-92 Suckling
2021 Chateau Troplong Mondot Chateau Troplong Mondot Saint Emilion
Chateau Troplong Mondot 2021
Saint Emilion
Seit dem Jahr 2017 ist Aymeric de Gironde auf diesem Gut als Direktor zu Gange. Insider wissen, dass er bereits zuvor auf Chateau Cos d´Estournel für 100 Parker Punkte sorgte und sein Handwerk versteht. Deshalb war es lediglich eine Frage der Zeit, wann Chateau Troplong Mondot auf Augenhöhe mit den Besten der Besten in St. Emilion agieren würde. Kurz und gut, 2021 Chateau Troplong Mondot ist ein Superwein! Kein Wunder, das Terroir dieses am höchsten gelegenen St. Emilion ist eine Klasse für sich. 85% Merlot, 13% Cabernet Franc, 2 Cabernet Sauvignon gelesen bis zum 19. Oktober und trotzdem lediglich 13,5% Alkohol, so lautet das Rezept zum Erfolg. Wir waren zwei Mal vor Ort und verkosteten gemeinsam mit Aymeric. Das ist ein absolut seriöser Erfolg. Sehen Sie sich einmal die Bewertungen an.
95-97 Galloni
96 Decanter
94 Falstaff
95-96 Suckling
17 Robinson
93-95 Neal Martin
94-96 Wine Cellar Insider
93-96 Wine Advocate
18,5 Weinwisser
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.