Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
2021 Chateau Rocheyron Chateau Rocheyron Saint Emilion

Chateau Rocheyron 2021

Saint Emilion
Geheimtipp
Peter Sisseck hat einiges umgestellt auf Chateau Rocheyron. Zudem nahm er Axel Marchal mit ins Boot. Aktuell der wohl beste Consultant. Wir hatten ein gemeinsames Dinner mit Axel, der über Rocheyron meinte: „…that is definitely a great terroir…“ Und der Jahrgang 2021 spielte dem duo Sisseck-Marchal voll in die Karten. 65% Merlot, 35% Cabernet Franc gelangten einerseits zu absolut perfekter Reife, behielten andererseits derart viel Frische, Tannin und Terroirausdruck, das daraus ein 2021 Rocheyron entstand, der in die Geschichte eingehen wird. Dunkle Schwarzbeeren, rauchige Noten, asiatische Gewürze ergeben zusammen einen spannenden, virbrierenden St. Emilion, der unglaublich von dem herausragenden Terroir hoch oben auf dem Kalksteinplateau profitiert. Ein top Wein!
6 Fl. á 0,75l in der 6er OVP
423,30 €
94,07 € / Liter
12 Fl. á 0,75l in der 12er OVP
838,80 €
93,20 € / Liter
3 Fl. á 1,5l in der 3er OVP
430,50 €
95,67 € / Liter
6 Fl. á 1,5l in der 6er OVP
853,80 €
94,87 € / Liter
1 Fl. á 3l in der 1er OVP
319,60 €
106,53 € / Liter
1 Fl. á 6l in der 1er OVP
614,20 €
102,37 € / Liter

Bewertungen

94-95
JAMES SUCKLING: "Fine tannins with cherries, currants, flowers and citrus. Medium body with integrated tannins that are fine and lively. Bright and crunchy."
90-92
JEB DUNNUCK: "The 2021 Château Rocheyron comes from a tiny parcel in the Laroque vineyard and is a 60/40 split of Merlot and Cabernet Franc that's resting in just 34% new French oak. This vineyard has been owned by Silvio Denz since 2010 and Peter Sisseck of Pingus also consults on the winemaking. Deep purple-hued, with an impressive array of juicy berry fruits, flowers, and chalky, herbal nuances, the wine is medium-bodied, has ripe tannins, and brings solid richness with no sensation of weight or heaviness. This is a selection of 65% of the total production, harvested from the 2nd to the 13th of October, hitting 13% alcohol."
90-92
NEAL MARTIN: "The 2021 Rocheyron, the joint venture from Peter "Pingus" Sisseck and Silvio "Lalique" Denz from essentially a carved-out limestone outcrop of Laroque, was cropped at 15hL/ha, October 2–13. It offers brambly red fruit on the nose, plus hint of scorched earth and balsamic, all gentle but well-defined. The palate is silky-smooth, pure and charming, with lightly spiced red fruit and a slightly ferrous finish. You could probably broach this after a couple of years."
93-95
THE WINE CELLAR INSIDER: "Silky, fresh, refined, soft and polished, there is an elegance to the layers of sweet, plums, followed by truffle, coffee bean and dark chocolate with a touch of flowers, mint and spice on the backend. The wine is fresh, long and complex. The wine blends 60% Merlot with 40% Cabernet Franc. Drink from 2024-2040."
93-94
THE WINEADVOCATE: "A blend of 35% Cabernet Franc and 65% Merlot, Peter Sisseck's superb 2021 Rocheyron offers up aromas of wild berries and plums mingled with notions of vine smoke, exotic spices and forest floor. Medium to full-bodied, deep and layered, it's a tensile, vibrant wine of elegance and character, and I suspect that it will surpass several recent banner vintages in quality despite the less propitious growing season. This eight-hectare estate in Saint-Christophe-des-Bardes is characterized by high altitude and shallow clay soils over limestone, naturally delivering wines of energy and precision."

Der Jahrgang 2021

FAKTEN

Weinart:
Rotwein
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Appellation:
Saint Emilion
Weingut:
Chateau Rocheyron
Erzeuger/Abfüller:
Chateau Rocheyron, Saint-Etienne de Lisse, 33330 Saint-Émilion, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Rocheyron, Saint-Etienne de Lisse, 33330 Saint-Émilion, Frankreich
Alkoholgehalt:
Noch nicht bekannt
Allergene:
Enthält Sulfite
Lieferfrist:
Die Auslieferung erfolgt im Herbst 2024

Über Chateau Rocheyron

Das 7,4 ha grosse Chateau Rocheyron ist ein Gemeinschaftsprojekt der beiden Freunde Silvio Denz (u. a. Chateau Faugeres, Montepeloso etc.) und Peter Sisseck (Pingus). Das bedeutet es gibt keine Kompromisse und ganz klar ein Ziel: Weltklasseweine! 70 % Merlot und 30 % Cabernet Franc aus 40 bis 60 Jahre alten Rebstöcken bilden die Grundlage für den Rocheyron. 2010 war der erste produzierte Jahrgang. Gut 800 Kisten gab es vom Erstwein, etwa die gleiche Menge wurde vom Zweitwein Le 2 de Rocheyron (100 % Merlot) produziert.
Empfehlungen
2021 Chateau Lafite Rothschild Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Rotwein
2021 Chateau Cheval Blanc Chateau Cheval Blanc Saint Emilion
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Montrose Chateau Montrose Saint Estephe
Günstiger als im Vorjahr
Rotwein
2021 Chateau Lynch Bages Chateau Lynch Bages Pauillac
Unser Klassiker
Rotwein
2021 Chateau Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
Must Buy
Rotwein
2021 Chateau Siran Chateau Siran Margaux
Sonderetikett/Großflaschenempfehlung
Rotwein
2021 Chateau Pontet Canet Chateau Pontet Canet Pauillac
Unser Dauerbrenner
Rotwein
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.