Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
2021 Chateau Moulin Haut Laroque Chateau Moulin Haut Laroque Fronsac

Chateau Moulin Haut Laroque 2021

Fronsac
12 Fl. á 0,375l in der 12er OVP
131,40 €
29,20 € / Liter
24 Fl. á 0,375l in der 24er OVP
248,40 €
27,60 € / Liter
6 Fl. á 0,75l in der 6er OVP
117,30 €
26,07 € / Liter
12 Fl. á 0,75l in der 12er OVP
226,80 €
25,20 € / Liter
3 Fl. á 1,5l in der 3er OVP
124,50 €
27,67 € / Liter
6 Fl. á 1,5l in der 6er OVP
241,80 €
26,87 € / Liter
1 Fl. á 3l in der 1er OVP
115,60 €
38,53 € / Liter
1 Fl. á 6l in der 1er OVP
206,20 €
34,37 € / Liter

Bewertungen

90
FALSTAFF: "Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Schwarze Kirschen, ein Hauch von Zwetschken, tabakig unterlegte Kräuterwürze. Mittlerer Körper, süße Frucht, blättrige Tannine, mineralisch, zeigt Länge, aber auch eine gewisse Adstringenz."
90-91
JAMES SUCKLING: "Medium-bodied with blackberry, mulberry and stone. Firm and slightly chewy tannins. Savory."

Der Jahrgang 2021

FAKTEN

Weinart:
Rotwein
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Appellation:
Fronsac
Weingut:
Chateau Moulin Haut Laroque
Erzeuger/Abfüller:
Chateau Moulin Haut Laroque, 1 Le Moulin, 33141 Saillans, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Moulin Haut Laroque, 1 Le Moulin, 33141 Saillans, Frankreich
Alkoholgehalt:
Noch nicht bekannt
Allergene:
Enthält Sulfite
Lieferfrist:
Die Auslieferung erfolgt im Herbst 2024

Über Chateau Moulin Haut Laroque

Lange Zeit war die Appellation Fronsac ein Geheimtipp, bis Ende der 1980er Jahre allmählich einige Kritiker auf die Weine von dort aufmerksam wurden. Mit dem Jahrgang 1998 gelang dann endgültig der Anschluss an die Weltspitze. Chateau Moulin Haut Laroque war schon damals ganz vorne mit dabei und ist es noch heute. Chateau Moulin Haut Laroque war in Fronsac eines der ersten, das seinen Wein selber in Flaschen abfüllte und verkaufte. Aus alten Dokumenten geht hervor, dass dies im Jahr 1890 geschah. Das Terroir von Chateau Moulin Haut Laroque und der etwas höhere Merlot-Anteil der Cuvee erinnern manchmal an das benachbarte Pomerol, allerdings nicht ganz so fein und geschliffen. Der Rebsortenspiegel besteht zu 65% aus Merlot, 20% Cabernet Franc, 10% Cabernet Sauvignon und 5% Malbec. Die betagtesten Rebstöcke von Chateau Moulin Haut Laroque sind bereits älter als ein halbes Jahrhundert. Entsprechend konzentriert und dicht sind die Aromen der Weine.
Empfehlungen
2021 Chateau Lafite Rothschild Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Rotwein
2021 Chateau Cheval Blanc Chateau Cheval Blanc Saint Emilion
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Montrose Chateau Montrose Saint Estephe
Günstiger als im Vorjahr
Rotwein
2021 Chateau Lynch Bages Chateau Lynch Bages Pauillac
Unser Klassiker
Rotwein
2021 Chateau Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
Must Buy
Rotwein
2021 Chateau Siran Chateau Siran Margaux
Sonderetikett/Großflaschenempfehlung
Rotwein
2021 Chateau Pontet Canet Chateau Pontet Canet Pauillac
Unser Dauerbrenner
Rotwein
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.