Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
2021 Chateau Malescot Saint Exupery Chateau Malescot Saint Exupery Margaux

Chateau Malescot Saint Exupery 2021

Margaux
Seit Jahren ein Überflieger! Das im Besitz der Familie Zuger befindliche Chateau wechselt seit geraumer Zeit von einem eher hedonistischen, rubenshaften Stil hin zu mehr Finesse. Ohne dabei aber seine Identität zu verlieren, denn Körper zeichnete diesen Wein von jeher aus. 49% Cabernet Sauvignon wurden im Jahrgang 2021 mit 38% Merlot, 8% Cabernet Franc und 5% Petit Verdot zu einem absolut sexy Wein verblendet. Süße Pflaumen und Kirschen, eingelegt in frischen Cappuccino, all das garniert mit reifen Tanninen und Frische verleihender Säure. Ein sehr komplexer und vielschichtiger Margaux.
12 Fl. á 0,375l in der 12er OVP
317,40 €
70,53 € / Liter
24 Fl. á 0,375l in der 24er OVP
620,40 €
68,93 € / Liter
6 Fl. á 0,75l in der 6er OVP
303,30 €
67,40 € / Liter
12 Fl. á 0,75l in der 12er OVP
598,80 €
66,53 € / Liter
3 Fl. á 1,5l in der 3er OVP
310,50 €
69,00 € / Liter
6 Fl. á 1,5l in der 6er OVP
613,80 €
68,20 € / Liter
1 Fl. á 3l in der 1er OVP
239,60 €
79,87 € / Liter
1 Fl. á 6l in der 1er OVP
454,20 €
75,70 € / Liter
1 Fl. á 12l in der 1er OVP
933,40 €
77,78 € / Liter
1 Fl. á 18l in der 1er OVP
1.417,60 €
78,76 € / Liter

Bewertungen

93-95
ANTONIO GALLONI: "The 2021 Malescot St. Exupéry is another terrific wine from a property that has been trending towards finesse. The 2021 represents another step in that direction, helped by the vintage, of course. Red cherry, iron, blood orange, spice, tobacco and cedar build as this mid-weight, savory Margaux shows off ist considerable charms. Pretty floral top notes accent the finish. Tasted two times."
90
DECANTER: "High-toned and almost sharp fruit aspects on the palate but reined back by freshness and fine tannins that provide a soft, supporting base. There is concentration but not so much weight in the mid-palate at the moment, rather the flavours are more lifted and aerial, giving tone and nuance without so many layers. A little bit rustic on the finish with some green pepper, clove and cinnamon coming through. Will no doubt harmonise and expand over ageing."
92
FALSTAFF: "Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feines Brombeerkonfit, zart nach schwarzen Kirschen, ein Hauch von Edelholz, einladendes Bukett, tabakige Nuancen. Saftig, elegant, feine dunkle Beerenfrucht, gut integrierte Tannine, mineralisch, zeigt Länge, gutes Reifepotenzial."
94-95
JAMES SUCKLING: "A tight and focused young red with redcurrant and blackberry character. It’s medium-bodied with racy and fine tannins and a linear, focused finish. Lots going on, yet it’s tight and energetic."
91-94
JEB DUNNUCK: "Beautifully balanced, the 2021 Château Malescot Saint Exupéry is a classic, impressive 2021 that's worth seeking out. Darker fruits, spice, dried herbs, and a kiss of flowers all emerge on the nose, and it's medium-bodied, has ripe tannins, and shows the pretty, graceful style of the vintage."
90-92
NEAL MARTIN: "The 2021 Malescot Saint Exupéry has quite a high-toned bouquet with black cherries, blueberry and violet aromas, exuberant compared to its peers. The palate is medium-bodied with sappy black fruit, fine acidity, quite focused yet there is just a little dryness and abruptness on the finish. That might be remedied during its élevage so let's see how this turns out. I was anticipating a bit more from this excellent Margaux estate, but maybe it will meliorate in barrel? Not beyond possibility."
92-94
THE WINE CELLAR INSIDER: "Initially you notice the brightness in the fruits before moving to the flowers, tobacco leaf, espresso, smoke, and earthy nuances. The wine is focused on its vibrancy, freshness, and fleshy style, managing to find the perfect balance between all three characteristics. The wine is a blend of 49% Cabernet Sauvignon, 38% Merlot, 8% Cabernet Franc and 5% Petit Verdot. Drink from 2027-2050."
92-94
THE WINEADVOCATE: "The 2021 Malescot St. Exupery is a terrific effort, offering up aromas of sweet cassis and plums mingled with notions of licorice, espresso roast and toasty oak. Medium to full-bodied, ample and fleshy, it's impressively layered, with a sweet core of fruit, ripe tannins and lively acids. The dramatic style of the château has worked very well with the cooler, later-maturing vintage. The blend is 49% Cabernet Sauvignon, 38% Merlot, 8% Cabernet Franc and 5% Petit Verdot."

Der Jahrgang 2021

FAKTEN

Weinart:
Rotwein
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Appellation:
Margaux
Weingut:
Chateau Malescot Saint Exupery
Erzeuger/Abfüller:
Chateau Malescot Saint Exupery, 16 Rue Georges Mandel, 33460 Margaux, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Malescot Saint Exupery, 16 Rue Georges Mandel, 33460 Margaux, Frankreich
Alkoholgehalt:
Noch nicht bekannt
Allergene:
Enthält Sulfite
Lieferfrist:
Die Auslieferung erfolgt im Herbst 2024

Über Chateau Malescot Saint Exupery

Auf der Website von Chateau Malescot Saint Exupery werden Sie mit dem bekannten Spruch von Antoine de Saint-Exupery begrüßt: „Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern nur von unseren Kindern geliehen.“ Dies gibt einen Hinweis auf die Geschichte sowie die Namensgebung von Chateau Malescot Saint Exupery. Jean-Baptiste Saint-Exupery, der Ur-Großvater vom berühmten Antoine de Saint-Exupery, kaufte Chateau Malescot Saint Exupery 1827 von Simon Malescot Esquire, einem Berater von König Ludwig dem XIV. Bereits damals galt Chateau Malescot Saint Exupery als eines der besten der Region, 1855 wurde es als drittes Gewächs klassifiziert. 1955 schließlich ging Chateau Malescot Saint Exupery in die Hände der Familie Zuger über, die es gemeinsam mit Marquis d’Alesme-Becker kauften. Während auf Chateau Malescot St. Exupery immer noch die Familie Zugers die Geschicke des Betriebes leiten, wurde Chateau Marquis d´Alesme Becker 2006 an die Familie Perrodo verkauft. Nach jahrzehntelangen Bemühungen und Investitionen ist Chateau Malescot Saint Exupery heute in der Spitzengruppe von Margaux angekommen. Malescot St. Exupery gilt als typischer, delikater und finessenreicher Margaux mit einem besonders feinen Bouquet und einem charakteristischen Aroma. 23,5 der insgesamt 45 Hektar stehen unter Reben, die sich wie folgt aufteilen: 50 % Cabernet Sauvignon, 35 % Merlot, 10 % Cabernet Franc und 5 % Petit Verdot. Die Weine reifen für 14 bis 16 Monate in zu 100% neuen Barriques. Abgefüllt wird ohne Schönung und Filtration.
Empfehlungen
2021 Chateau Lafite Rothschild Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Rotwein
2021 Chateau Cheval Blanc Chateau Cheval Blanc Saint Emilion
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Montrose Chateau Montrose Saint Estephe
Günstiger als im Vorjahr
Rotwein
2021 Chateau Lynch Bages Chateau Lynch Bages Pauillac
Unser Klassiker
Rotwein
2021 Chateau Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
Must Buy
Rotwein
2021 Chateau Siran Chateau Siran Margaux
Sonderetikett/Großflaschenempfehlung
Rotwein
2021 Chateau Pontet Canet Chateau Pontet Canet Pauillac
Unser Dauerbrenner
Rotwein
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.