Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
2021 Les Perrieres Chateau Lafleur Pomerol

Chateau Lafleur - Les Perrieres 2021

Pomerol
Die Familie Guinaudeau, Inhaber von Chateau Lafleur wacht auch über diesen Wein, der erst vierte Jahrgang unter diesem Namen. Und genau deshalb sollten Sie sich hier engagieren. Denn was Omri Ram, der Weinmacher, mit diesem Wein in die Fässer gezaubert hat, macht sprachlos. Zu diesem Preis werden Sie sich schwer tun etwas Vergleichbares zu finden. Das ist ein Traumwein!
6 Fl. á 0,75l in der 6er OVP
in Kürze verfügbar
12 Fl. á 0,75l in der 12er OVP
in Kürze verfügbar

Bewertungen

93-95
ANTONIO GALLONI: "The 2021 Les Perrières is the wine in the Guinaudeau family's range readers should focus on. Sure, Lafleur is epic, but it requires connections and resources to acquire. The Perrières, on the other hand, is easier to find, costs a fraction of the Grand Vin, and guess what? It is fabulous in 2021. Dense and packed, the Perrières overwhelms the senses with its captivating beauty. Dark fruit, gravel, spice, menthol and lavender infuse this virile, somber wine with tremendous nuance. I would be thrilled to own it"
95
DECANTER: "Smells ripe and concentrated, blackcurrant, black cherry and plum. Tension and minerality to the fore here, this is streamlined and direct, less layered and plump but has excellent depth and density with silky smooth tannins - they have structure but so well integrated giving bite rather than chew. Floral accents give a lovely delicate framing to the flavours, elegant and refined but still so powerful. Really concentrated and intense underneath the frame - there is structure here but it’s tightly wrapped and delivered very linear at the moment. The fruit is ripe no doubt but they also have a real savoury tone with a wet stone, salty, soy, iro and iodine tang on the finish - clear markers of the terroir. Sophisticated, complex, persistent and detailed. A contemplative wine with purity - and part of the overall excellent range from Lafleur this year."
92
FALSTAFF: "Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Lakritze, kandierte Orangenzesten, schwarzer Pfeffer, tabakig, etwas Wacholder. Mittlerer Körper, vom Kalk geprägte Struktur, feine, tragende Tannine, mineralisch im Abgang, gut integrierte Säure, im Moment noch etwas verschlossen."
92-94
JEB DUNNUCK: "A wine that was first made in 2018, the 2021 Les Perrières De Lafleur comes from pure limestone soils in Fronsac and vines that were a massale selection from Lafleur. The blend is 60% Bouchet (an old variety of Cabernet Franc) and 40% Merlot, and it offers a vivid ruby hue to go with beautiful notes of ripe cherries, cassis, chalky minerality, and white flowers. More pure, focused, and tight on the palate, it has tons of salinity and obvious minerality, terrific tannins, and a great finish. It's a beautiful wine that excels in the vintage."
91-93
NEAL MARTIN: "The 2021 Les Perrières from the Guinaudeau family, the fourth vintage under this name, was picked from 30 September to 1 October. It has a well-defined bouquet with crushed stone infusing the cool black fruit, a hint of sea spray in the background. The palate is medium-bodied with fine, quit chiselled, slightly chalky tannins. Fresh and saline, there is a verticality towards the finish. Like the Grand Village, very impressive transparency here. Not persistent, yet undeniably finely chiselled. Getting close to their aim of producing a "Lafleur on limestone"."

FAKTEN

Weinart:
Rotwein
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Appellation:
Pomerol
Weingut:
Chateau Lafleur
Erzeuger/Abfüller:
SCEA Guinaudeau, 9. le Grand Village, 33240 Moulliac, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
SCEA Guinaudeau, 9. le Grand Village, 33240 Moulliac, Frankreich
Alkoholgehalt:
Noch nicht bekannt
Allergene:
Enthält Sulfite

Über Chateau Lafleur

Der Mythos Lafleur! Auf gerade mal viereinhalb Hektar Rebfläche entsteht auf Chateau Lafleur einer der berühmtesten und besten Weine der Welt. Gerade mal 1000 Kisten Erstwein und 500 Kisten Zweitwein verlassen Chateau Lafleur jährlich. Entsprechend schwer ist Lafleur zu bekommen. Aber bei uns im Keller lagern einige, darauf können Sie sich verlassen. Inhaber von Chateau Lafleur sind Sylvie und Jacques Guinaudeau, die Nichte und der Neffe der 2001 verstorbenen Besitzerin Marie Genevieve-Robin. Das Interessante an einem Lafleur ist, dass der Betrieb nicht wie viele andere berühmte Chateaux ausschließlich mit neuem Holz arbeitet, sondern höchstens zwei Drittel neue Fässer einsetzt. Dass Lafleur zu den größten Weinen nicht nur in Bordeaux, sondern der ganzen Welt zählt, steht außer Frage.
Empfehlungen
2021 Chateau Lafite Rothschild Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Rotwein
2021 Chateau Cheval Blanc Chateau Cheval Blanc Saint Emilion
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Montrose Chateau Montrose Saint Estephe
Günstiger als im Vorjahr
Rotwein
2021 Chateau Lynch Bages Chateau Lynch Bages Pauillac
Unser Klassiker
Rotwein
2021 Chateau Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
Must Buy
Rotwein
2021 Chateau Siran Chateau Siran Margaux
Sonderetikett/Großflaschenempfehlung
Rotwein
2021 Chateau Pontet Canet Chateau Pontet Canet Pauillac
Unser Dauerbrenner
Rotwein
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.