Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
2021 Les Pagodes de Cos Chateau Cos d´Estournel Saint Estephe

Chateau Cos d´Estournel - Les Pagodes de Cos 2021

Saint Estephe
12 Fl. á 0,375l in der 12er OVP
273,00 €
60,67 € / Liter
24 Fl. á 0,375l in der 24er OVP
531,60 €
59,07 € / Liter
6 Fl. á 0,75l in der 6er OVP
258,90 €
57,53 € / Liter
12 Fl. á 0,75l in der 12er OVP
510,00 €
56,67 € / Liter
3 Fl. á 1,5l in der 3er OVP
266,10 €
59,13 € / Liter
6 Fl. á 1,5l in der 6er OVP
525,00 €
58,33 € / Liter
1 Fl. á 3l in der 1er OVP
210,00 €
70,00 € / Liter
1 Fl. á 6l in der 1er OVP
395,00 €
65,83 € / Liter

Bewertungen

91-94
ANTONIO GALLONI: "The 2021 Les Pagodes de Cos is a gorgeous second wine. Blackberry, ravel, spice, menthol and licorice all run through the 2021, a wine that is marked by notable freshness and bright acids. Beams of supporting tannin give the wine ist energy. There is plenty of Merlot-driven richness, but I suspect the 2021 will need a few years to come together. It is far from an easygoing second wine, that much is pretty clear."
90
DECANTER: "Cocoa-dusted blackberries and strawberries, you get that deep core, the baked fruit with aromatic touches - more herbal than the grand vin. Quite high-toned, verging on sharp with a real brightness and vivacity to the red cherry and strawberry fruit. Smooth and direct, with mouthwatering acidity to the fore. You salivate such a lot here - and then get the wet stone mineral notes cleansing the palate. Pierre Graffeuille replaces Hervé Berland, having arrived in March and taking over fully in October. 3% Cabernet Franc completes the blend."
90-92
THE WINE CELLAR INSIDER: "Medium-bodied, fresh, vibrant, soft, and sweet, the wine is focused on ist core of spiced red fruits with ist hints of cigar box and savory notes on the nose, palate, and dark red pit fruit-filled, round, polished finish. The wine blends 60% Merlot, 36% Cabernet Sauvignon, 3% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot. Drink from 2023-2038."
90-92
THE WINEADVOCATE: "Impressively rich and concentrated for a second wine in this vintage, the 2021 Les Pagodes de Cos delivers notes of raspberries, spiced plums and violets, followed by a medium to full-bodied, velvety and salted palate framed by ripe tannins and lively acids."

FAKTEN

Weinart:
Rotwein
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Appellation:
Saint Estephe
Weingut:
Chateau Cos d´Estournel
Erzeuger/Abfüller:
Chateau Cos d´Estournel, Cos S, 33180 Saint-Estèphe, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Cos d´Estournel, Cos S, 33180 Saint-Estèphe, Frankreich
Alkoholgehalt:
Noch nicht bekannt
Allergene:
Enthält Sulfite
Lieferfrist:
Die Auslieferung erfolgt im Herbst 2024

Über Chateau Cos d´Estournel

Chateau Cos d´Estournel ist ein absolutes Juwel im Medoc, genauer genommen im Süden der Appellation St. Estephe. 1811 von Louis Gaspard d’Estournel gegründet, war es eines der ersten Chateaux, die Weine unter eigenem Etikett abfüllten und direkt an Kunden weltweit verkauften- vor allem auch nach Indien, das als Inspiration für die außergewöhnliche ostindisch anmutende Architektur von Cos d´Estournel diente. Im Laufe der Geschichte wechselte das Chateau mehrfach die Besitzer, bis es Michel Reybier im Jahr 2000 erwarb, der mit der Berufung von Jean Guillaume Prats, Sohn des Vorbesitzers, als Direktor ein glückliches Händchen bewies. Unter seiner Leitung entstand auf Chateau Cos d´Estournel eine der modernsten Weinherstellungsanlagen in gesamt Bordeaux, alle Vorgänge basieren auf der Kraft der Gravitation, was zur Folge hat, dass der Wein zu keiner Zeit dem Druck durch Pumpen ausgesetzt ist. So entsteht auf dem Prestigegut einer der aufregendsten Bordeaux-Weine, der regelmäßig mit höchsten Bewertungen ausgezeichnet wird. Der 100 Hektar große Weinberg, aufgeteilt in 72 Parzellen, liegt auf dem Hügel von Cos, einem hervorragenden Terroir mit dem kühlem Einfluss des nahegelegenen Atlantik und ist mit 56% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot, 4% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot bestockt. Die Reben sind im Durchschnitt 40 Jahre alt, und es gibt Parzellen mit über 100 Jahre alten Merlot Reben. Seit dem Weggang von Jean Guillaume Prats 2015 zu LVMH leitet Michael Reybier das Chateau selbst, zu seinem Portfolio gehören unter anderem noch weitere Weingüter in der Provence und im Tokaji, zudem ist er in der Champagner engagiert. Seine Leidenschaft gilt auch der Hotellerie, er besitzt die Luxushotelkette La Reserve und 2019 eröffnete er La Maison d’Estournel, auf dem Gelände des ehemaligen Chateau Pomys in St. Estephe. /218
Empfehlungen
2021 Chateau Lafite Rothschild Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Rotwein
2021 Chateau Cheval Blanc Chateau Cheval Blanc Saint Emilion
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Montrose Chateau Montrose Saint Estephe
Günstiger als im Vorjahr
Rotwein
2021 Chateau Lynch Bages Chateau Lynch Bages Pauillac
Unser Klassiker
Rotwein
2021 Chateau Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
Must Buy
Rotwein
2021 Chateau Siran Chateau Siran Margaux
Sonderetikett/Großflaschenempfehlung
Rotwein
2021 Chateau Pontet Canet Chateau Pontet Canet Pauillac
Unser Dauerbrenner
Rotwein
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.