Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion

Chateau Laroque 2021

Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Der beste Preis/Leistungswein in Bordeaux und das seit Jahren. Genau deshalb ist der dezente Preisanstieg mehr als gerechtfertigt, denn Laroque ist für die gebotene Qualität noch immer zu günstig. Sehen Sie sich die Bewertungen bitte einmal an. Wir waren mehrfach auf dem Chateau und ausnahmslos jedes Mal absolut begeistert von diesem 2021er. Der Direktor David Suire hat hiermit ein Meisterwerk abgeliefert. Ein klarer „no- brainer“ (Null-Überleger). Und wenn es ein klein wenig mehr sein darf, dann Großflaschen. Diese kauft man ohnehin nur bei Unger Weine.

Chateau Laroque 2021

6 Fl. á 0,75l in der 6er OVP
171,30 €
38,07 € / Liter
12 Fl. á 0,75l in der 12er OVP
334,80 €
37,20 € / Liter

Bewertungen

93-95
ANTONIO GALLONI: "The 2021 Laroque is a standout. Bright and racy, with tremendous persistence, Laroque stakes its claim as Saint-Émilion's brightest rising star. Bright limestone accents run through a core of red/purplish fruit, rose petal, mint and white pepper. There is a linear intensity to Laroque that is hugely appealing. Technical Director David Suire fashioned a gem. Don't miss it."
93
DECANTER: "Great aromatics on the nose. Supple and generous on the palate, this has a spring it its step with crushed velvet tannis, bright fruit that has a gentle roundness to it and such lifted freshness giving this a lovely cool effect from start to finish. I love the strawberry and raspberry fruit here, so clean, so pure, so delicate and long. It's not weighty but so well delivered. Lively and charming. Elegant, finessed, harmonious."
90
FALSTAFF: "Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Frische Pflaumen, zart nach Karamell, ein Hauch von Kräutern und Tabak. Mittlerer Körper, rotbeerige Nuancen, finessenreicher Säurebogen, zarte Tannine, salziger Abgang, ein schlanker Begleiter bei Tisch."
93-94
JAMES SUCKLING: "A medium-bodied, elegant and fresh red with fine and silky tannins. Fresh acidity. Balanced and perfumed already with vibrant raspberry, blackberry and bark notes. Very citrusy. Linear and bright."
91-93
JEB DUNNUCK: "From an estate that continues to fire on all cylinders, the 2021 Château Laroque checks in as just about all Merlot (there's a splash of Cabernet Franc) that's pulled from just 45% of the total production and spends 18 months in 50% new barrels. Beautiful black raspberry, cassis, white flowers, and chalky mineral notes all define the nose, and it's medium-bodied, with a supple, elegant mouthfeel, impressive tannins, and a great finish. It shows the cooler, fresher style of the vintage, yet I suspect the pH is solid, and it offers plenty of fruit. I'd be a buyer."
91-93
LISA PEROTTI-BROWN: "The 2021 Laroque is composed of 99% Merlot and 1% Cabernet Franc. Yields were 41 hl/ha and it is aging in French oak barriques, 50% new. Medium to deep garnet-purple in color, it sails out with evocative notes of plum preserves and blackberry pie, followed by hints of star anise, lavender, fallen leaves and fragrant earth. The medium-bodied palate delivers taut, muscular black fruits with a grainy texture and a lively backbone, finishing long and earthy."
91-93
NEAL MARTIN: "The 2021 Laroque has upped its game in recent vintages under David Suire. It was cropped between 1 and 15 October at 41hL/ha, and matured in 50% new oak. It has a refined bouquet with brambly red fruit, light undergrowth and mineral scents. The palate is medium-bodied with fine-grain tannins, poised and again, mineral-driven thanks to its limestone soils. This latest release continues that fine run of form but will be more approachable than recent vintages."
91-93
THE WINE CELLAR INSIDER: "With nice color, the wine already shows flowers, licorice, dark red pit fruits, and just a hint of chocolate. Soft, polished and fresh, with sweet, juicy, black cherries and silky tannins, and plenty of juicy, dark fruits in the finish, this should be simply delicious to enjoy on release. The wine was made with 99% Merlot and 1% Cabernet Franc, reaching 13.5% ABV. The harvest took place October 1 - October 18. Drink from 2023-2037."
92-95
THE WINEADVOCATE: "The 2021 Laroque is very promising indeed, and winemaker David Suire and I agree that it is likely to surpass the estate's 2018 vintage in quality. Unwinding in the glass with aromas of sweet berries, plums and cherries, framed by a discreet patina of new oak, it's medium to full-bodied, seamless and complete, with excellent concentration, lively acids and ripe, melting tannins. A blend of 99% Merlot and 1% Cabernet Franc, it represents 45% of the estate's production and derives from vines more than 50 years old."
18+
WEINWISSER: "99 % Merlot, 1 % Cabernet Franc, 41 hl/ha. Verführerisches blaubeeriges Bouquet, reife Alpenheidelbeere, frisch aufgebrühter Waldfrüchtetee, betörendes Veilchenparfüm und Schokopralinen. Am subtilen Gaumen mit seidiger Textur, gut stützender Rasse, kakaoartigem Tanningerüst, fein salzigem Extrakt und durchtrainiertem Körper. Im vibrierenden Finale Schattenmorellensaft, Brombeerkonfitüre und erhabene Adstringenz. Gehört zu den Besten in seiner Klasse und kann noch zulegen! Best-Buy!"
Unglaubliche 99% Merlot!

Unglaubliche 99% Merlot!

Bereits seit Jahren ist CHATEAU LAROQUE ein absoluter Überflieger, zudem der aktuell wohl beste Preis/Leistungswein in ganz Bordeaux, mit lediglich 27,90 Euro für den Jahrgang 2021 kann man das mit F
Weiter lesen 

FAKTEN

Weinart:
Rotwein
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Appellation:
Saint Emilion
Weingut:
Chateau Laroque
Erzeuger/Abfüller:
Chateau Laroque, 33330 Saint-Emilion, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Laroque, 33330 Saint-Emilion, Frankreich
Alkoholgehalt:
Noch nicht bekannt
Allergene:
Enthält Sulfite
Lieferfrist:
Die Auslieferung erfolgt im Herbst 2024

Über Chateau Laroque

Ein alter Turm auf dem Grund von Château Laroque erinnert noch heute an die sehr lange Geschichte dieses Betriebes - er stammt aus dem 12. Jahrhundert. Der Rest der Gebäude ist allerdings rund 500 Jahre jünger. Damals war Château Laroque ein prächtiges Gut, auf dem auch schon Wein angebaut wurde. Noch immer ist es eines der schönsten Châteaus auf der rechten Flussseite überhaupt. Doch 1929 sahen sich die Besitzer wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten gezwungen, all das aufzugeben. Bis 1935 kümmerte sich niemand um die Weinberge, dann kaufte es die Familie Beaumartin. Zu Beginn der 1960er Jahre investierten sie eine Menge Geld in das Château. Alle Weinberge wurden neu angelegt, der Keller komplett renoviert. Heute erstrecken sich die Weinberge auf 61 Hektar, davon sind aber nur 40 als Grand Cru Classé klassifiziert, der Rest als St.-Emilion Grand Cru. Die Investitionen von damals kommen den Weinen von heute zugute, denn die Reben sind inzwischen alle recht alt. Das bedeutet niedrige Erträge von exzellenter Qualität. Außerhalb Frankreichs war Château Laroque bisher nur Kennern ein Begriff. Nur wenige Kisten gingen in den Export. Das soll sich in Zukunft aber ändern, auch die Qualität soll nochmals steigen. Im Jahr 2015 übernahm David Suire die Leitung des Guts. Er genießt im Bordealais einen exzellenten Ruf, arbeitete er doch jahrelang erfolgreich mit Nicolas Thienpont und Stephane Derenoncourt zusammen. In den Weinbergen des Châteaus steht zu 87% Merlot, zu 11% Cabernet Franc und zu 2% Cabernet Sauvignon. Vor dem Abfüllen liegt der Wein für 12 Monate in Fässern, wovon die Hälfte jedes Jahr erneuert wird.
Empfehlungen
2021 Chateau Lafite Rothschild Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Rotwein
2021 Chateau Cheval Blanc Chateau Cheval Blanc Saint Emilion
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Montrose Chateau Montrose Saint Estephe
Günstiger als im Vorjahr
Rotwein
2021 Chateau Lynch Bages Chateau Lynch Bages Pauillac
Unser Klassiker
Rotwein
2021 Chateau Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
Must Buy
Rotwein
2021 Chateau Siran Chateau Siran Margaux
Sonderetikett/Großflaschenempfehlung
Rotwein
2021 Chateau Pontet Canet Chateau Pontet Canet Pauillac
Unser Dauerbrenner
Rotwein
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.