Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
2021 Chateau La Grave a Pomerol Chateau La Grave a Pomerol Pomerol

Chateau La Grave a Pomerol 2021

Pomerol
12 Fl. á 0,375l in der 12er OVP
205,20 €
45,60 € / Liter
24 Fl. á 0,375l in der 24er OVP
396,00 €
44,00 € / Liter
6 Fl. á 0,75l in der 6er OVP
191,10 €
42,47 € / Liter
12 Fl. á 0,75l in der 12er OVP
374,40 €
41,60 € / Liter
3 Fl. á 1,5l in der 3er OVP
198,30 €
44,07 € / Liter
6 Fl. á 1,5l in der 6er OVP
389,40 €
43,27 € / Liter
1 Fl. á 3l in der 1er OVP
164,80 €
54,93 € / Liter

Bewertungen

91
DECANTER: "Creamy rose-touched blackcurrants on the nose. Succulent and juicy on immediate impact, this has a sombre quality almost straight away, the dark liquorice, graphite and black chocolate lacing the black bramble fruits giving a sense of seriousness. It's linear with lots of tension, the flavours driving the wine from start to finish. You can feel the pent up energy here, excellently controlled, all in balance with these wonderful deep nuances giving structure and support."
92
FALSTAFF: "Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Nougat, feiner Pflaumentouch, zarte Kräuterwürze, einladendes Bukett. Saftig, süße Kirschen, schokoladiger Kern, feine Tannine, frische Struktur, ein stoffiger Speisenbegleiter mit delikatem Nachhall."

Der Jahrgang 2021

FAKTEN

Weinart:
Rotwein
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Appellation:
Pomerol
Weingut:
Chateau La Grave a Pomerol
Erzeuger/Abfüller:
Chateau La Grave a Pomerol, 33500 Pomerol, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau La Grave a Pomerol, 33500 Pomerol, Frankreich
Alkoholgehalt:
Noch nicht bekannt
Allergene:
Enthält Sulfite
Lieferfrist:
Die Auslieferung erfolgt im Herbst 2024

Über Chateau La Grave a Pomerol

La Grave a Pomerol - raten Sie mal, woher der Name kommt…Richtig, Chateau La Grave a Pomerol liegt in Pomerol und der Boden besteht aus grobem Kies. Damit wären schon mal zwei Bedingungen für tolle Weine gegeben. Auf den 8 Hektar Weinbergen von La Grave a Pomerol stehen zu 85% Merlot-Reben und zu 15% Cabernet Franc. Chateau La Grave a Pomerol hat übrigens prominente Nachbarn. Nicht weit entfernt liegen Chateau Latour a Pomerol, Chateau Lalande de Pomerol und Chateau La Fleur Petrus. Im Keller kommt schon seit ein paar Jahren modernste Technik zum Einsatz. Zwei lasergesteuerte Sortiertische picken zuverlässig nicht perfekte Beeren heraus. Der Wein gärt in Beton- und in Stahltanks. Anschließend reift er zwischen 18 und 20 Monaten in Eichenfässern. Nur rund 20% der Barriques sind neu. Die Weine von La Grave a Pomerol sind schon in jungen Jahren sehr zugänglich und gut zu trinken.
Empfehlungen
2021 Chateau Lafite Rothschild Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Rotwein
2021 Chateau Cheval Blanc Chateau Cheval Blanc Saint Emilion
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Montrose Chateau Montrose Saint Estephe
Günstiger als im Vorjahr
Rotwein
2021 Chateau Lynch Bages Chateau Lynch Bages Pauillac
Unser Klassiker
Rotwein
2021 Chateau Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
Must Buy
Rotwein
2021 Chateau Siran Chateau Siran Margaux
Sonderetikett/Großflaschenempfehlung
Rotwein
2021 Chateau Pontet Canet Chateau Pontet Canet Pauillac
Unser Dauerbrenner
Rotwein
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.