Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
2021 Chateau La Croix de Gay Chateau La Croix de Gay Pomerol

Chateau La Croix de Gay 2021

Pomerol
6 Fl. á 0,75l in der 6er OVP
195,30 €
43,40 € / Liter
12 Fl. á 0,75l in der 12er OVP
382,80 €
42,53 € / Liter
3 Fl. á 1,5l in der 3er OVP
202,50 €
45,00 € / Liter
6 Fl. á 1,5l in der 6er OVP
397,80 €
44,20 € / Liter
1 Fl. á 3l in der 1er OVP
167,60 €
55,87 € / Liter
1 Fl. á 6l in der 1er OVP
310,20 €
51,70 € / Liter

Bewertungen

90
DECANTER: "Raspberry and red cherry with a lively strawberry tang, plus soft herbal notes and savoury liquorice. It's a little bit shy on the mid-palate, just needing an extra push to really drive the intensity of flavours along, but there is refinement to the overall frame and really shows the delicacy of the vintage. Tannins are fine with lively acidity and elements of green pepper, clove, cinnamon, vanilla and cedar apparent on the finish. Lots going on here and this will certainly round out over ageing."
91-92
JAMES SUCKLING: "Textured and savory with medium body. Currants, mushrooms, bark and some salted-lemon notes. Nice density and firmness."
89-91
THE WINEADVOCATE: "From 4.2 hectares of vineyards on the edge of the plateau of Pomerol, sandwiched between Rouget and Le Gay, the 2021 La Croix de Gay exhibits attractive aromas of sweet raspberries, cherries, rose petals and spices. Medium-bodied, fleshy and enveloping, it's an ample, seamless wine with fine tannins and lively acids. The blend is 96% Merlot and 4% Cabernet Franc."

Der Jahrgang 2021

FAKTEN

Weinart:
Rotwein
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Appellation:
Pomerol
Weingut:
Chateau La Croix de Gay
Erzeuger/Abfüller:
Chateau La Croix de Gay, 8 Route de Saint-Jacques-de -Compostelle, 33500 Pomerol, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau La Croix de Gay, 8 Route de Saint-Jacques-de -Compostelle, 33500 Pomerol, Frankreich
Alkoholgehalt:
Noch nicht bekannt
Allergene:
Enthält Sulfite
Lieferfrist:
Die Auslieferung erfolgt im Herbst 2024

Über Chateau La Croix de Gay

Chateau La Croix de Gay ist ein kleines und sehr sympathisches Familienweingut. Seit dem Jahr 1477 ist die Familie Lebreton in Pomerol ansässig, seit 1722 machen sie Wein. Heute führt Chantal Lebreton die Geschicke von Chateau La Croix de Gay mit seinen 4,2 Hektar gemeinsam mit ihrem Mann, ihren drei Söhnen, ihren Schwiegertöchtern und sogar ihren Enkeln. Gerade mal 20.000 bis 25.000 Flaschen verlassen La Croix de Gay jedes Jahr. Aber die haben es in sich. Die Cuvée besteht zu 98% aus Merlot und nur zu 2% aus Cabernet Franc. Das Geheimnis der Komplexität der Weine von La Croix de Gay liegt in den Böden. Denn in den Weinbergen des Châteaus vereinen sich zwei Terroirs: Zum einen Kies aus der Günz-Kaltzeit und zum anderen Kies aus der Mindel-Kaltzeit. Das verleiht dem Merlot und dem Cabernet Franc jeweils unterschiedliche Facetten, was die endgültige Assemblage sehr komplex werden lässt. Der Wein reift 18 Monate in Barriques, die Hälfte davon wird Jahr für Jahr neu angeschafft.
Empfehlungen
2021 Chateau Lafite Rothschild Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Rotwein
2021 Chateau Cheval Blanc Chateau Cheval Blanc Saint Emilion
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Montrose Chateau Montrose Saint Estephe
Günstiger als im Vorjahr
Rotwein
2021 Chateau Lynch Bages Chateau Lynch Bages Pauillac
Unser Klassiker
Rotwein
2021 Chateau Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
Must Buy
Rotwein
2021 Chateau Siran Chateau Siran Margaux
Sonderetikett/Großflaschenempfehlung
Rotwein
2021 Chateau Pontet Canet Chateau Pontet Canet Pauillac
Unser Dauerbrenner
Rotwein
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.