Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
2021 Chateau Haut Bages Liberal Chateau Haut Bages Liberal Pauillac

Chateau Haut Bages Liberal 2021

Pauillac
Preis/Leistungs Pauillac
Haut Bages Liberal war in den vergangenen Jahren mit beeindruckender Konstanz immer der beste Preis/Leistungs Pauillac in dieser Kategorie. Daran hat sich auch im Jahrgang 2021 nichts geändert, deshalb sollten Sie sich hier unbedingt engagieren und zwar in Großflaschen. Warum dieser Pauillac so gut ist? Die Cabernets reiften zur absoluten Perfektion heran, und davon sind unglaubliche 90% in der finalen Cuvee enthalten. Dunkle Frucht, Gewürze, Orange, das volle Programm. Ein unglaublich vibrierender Wein mit beeindruckender Energie, aber zudem einer so traumhaften Samtigkeit, Finesse und Viskosität, dass Sie sich garantiert unserer Worte erinnern, wenn Sie in Jahren eine Ihrer erworbenen Großflaschen öffnen. Großflaschenpflicht!
12 Fl. á 0,375l in der 12er OVP
233,40 €
51,87 € / Liter
24 Fl. á 0,375l in der 24er OVP
452,40 €
50,27 € / Liter
6 Fl. á 0,75l in der 6er OVP
219,30 €
48,73 € / Liter
12 Fl. á 0,75l in der 12er OVP
430,80 €
47,87 € / Liter
3 Fl. á 1,5l in der 3er OVP
226,50 €
50,33 € / Liter
6 Fl. á 1,5l in der 6er OVP
445,80 €
49,53 € / Liter
1 Fl. á 3l in der 1er OVP
183,60 €
61,20 € / Liter
1 Fl. á 6l in der 1er OVP
342,20 €
57,03 € / Liter
1 Fl. á 12l in der 1er OVP
709,40 €
59,12 € / Liter
1 Fl. á 18l in der 1er OVP
1.081,60 €
60,09 € / Liter

Bewertungen

94-96
ANTONIO GALLONI: "The 2021 Haut-Bages Libéral is one of the best wines I have ever tasted from Claire Lurton. Dense, powerful and explosive, with dazzling intensity HautBages Libéral races across the palate, offering up an enticing mélange of ripe red-fleshed fruit, blood orange, cedar and spice. Bright acids lend vibrancy throughout a Pauillac I won't soon forget tasting. Haut-Bages Libéral is one of my early favorites on the Left Bank in 2021. Yields were 30 hectoliters per hectare versus the more typical 40 or so, not a bad result at all for the year given the biodynamic farming practices in place."
93
DECANTER: "Very aromatic on the nose, this has savoury, fruit and floral tones; liquorice, cola and earth with cranberries, strawberries and black cherries. Dense and quite darkly fruited on the palate but with a brightness from the acidity giving a mouthwatering attack before the flavours deepen and widen in the mouth. So many layers, really showing the Pauillac power: everything presented in high definition with a bold structure even though the individual elements are so precise and defined. It's racy and confident but also complex with a spiced cedar, clove, cinnamon, liquorice and wet stone/ chalky element to the tannins that fill the mouth and don't let go. A lovely wine with lots of potential from Claire Villars-Lurton!"
92
FALSTAFF: "Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Schwarze Waldbeeren, reife Zwetschken, mit dezenter roter Frucht unterlegt, ein Hauch von frischen Orangenzesten. Saftig, süß, zart nussige Aromen, gut integrierte Tannine, gute Frische, dunkles Nougat, mineralisch im Abgang, salzig-zitronige Note im Nachhall, hat Substanz."
94-95
JAMES SUCKLING: "This is already open and delicious with cherry, cassis, blueberry and chocolate-orange character. Some peach notes, too. Medium to full body with velvety, ripe and plush tannins. Caressing, yet it remains firm and solid. Lovely, creamy finish. 90% cabernet sauvignon and 10% merlot. From biodynamically grown grapes with Demeter certification."
90-92
NEAL MARTIN: "The 2021 Haut-Bages Libéral contains the highest percentage of Cabernet Sauvignon ever, the Merlot having been affected by the mildew. Matured in 40% new oak, 40% one-year-old barrels and 20% amphorae, this is curiously Margaux-like, almost more than Durfort-Vivens! Floral and elegant, opening nicely with aeration without pushing the accelerator hard. The palate is medium-bodied and very smooth in texture, maybe just needing a little more tension, but there is decent weight and a cohesive, chalky finish. Very fine, though I lean more toward the Durfort-Vivens this year."
90-92
THE WINE CELLAR INSIDER: "Flowers and tobacco leaf accompany the bright red fruits on the nose and palate. Medium-bodied, with softness as well as sweetness in the fresh red currants on the palate, and a touch of refreshing spearmint in the finish. The wine will be easy to enjoy just about on release. The wine was produced from a blend of 90% Cabernet Sauvignon and 10% Merlot. This represents the highest percentage of Cabernet Sauvignon in the blend in the history of the estate, 13.2% ABV. Drink from 2024-2039."
91-93
THE WINEADVOCATE: "Containing fully 90% Cabernet Sauvignon, the 2021 Haut-Bages-Libéral offers up aromas of rich berries, plums, loamy soil, licorice and spices. Medium to full-bodied, lively and youthfully primary, with lively acids and powdery tannins that assert themselves on the finish, I suspect it will flesh out nicely with élevage to number among the sleepers of the vintage. "
17,5+
WEINWISSER: "90 % Cabernet, 10 % Merlot, 30 hl/ha. Feingliedriges Bouquet, rote Pflaume, Heidelbeergelee, Veilchen, weißer Pfeffer und Lakritze. Am geradlinigen Gaumen mit straffer Ausrichtung, fein spröder Textur, engmaschigem Tanninkorsett und sehnigem Körper. Im konzentrierten Finale blaubeerige Konturen, edler Kreideton, der dem Pauillac eine ungeheure Eleganz verleiht, kann noch zulegen."

Der Jahrgang 2021

FAKTEN

Weinart:
Rotwein
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Appellation:
Pauillac
Weingut:
Chateau Haut Bages Liberal
Erzeuger/Abfüller:
Chateau Haut Bages Liberal, 12 Balogues, 33250 Pauillac, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Haut Bages Liberal, 12 Balogues, 33250 Pauillac, Frankreich
Alkoholgehalt:
Noch nicht bekannt
Allergene:
Enthält Sulfite
Lieferfrist:
Die Auslieferung erfolgt im Herbst 2024

Über Chateau Haut Bages Liberal

Chateau Haut Bages Liberal, nach der Klassifikation von 1855 als fünftes Gewächs eingestuft, wird von der sympathischen und engagierten Claire Villars Lurton geleitet. Neben Haut Bages Liberal gehören ihr außerdem Chateau Ferriere und Chateau La Gurgue sowie seit 2006, gemeinsam mit Ihrem Ehemann Gonzague Lurton, Chateau Domeyne. Zu Haut Bages Liberal gehören 30 ha Rebfläche in besten Lagen. Rund die eine Hälfte liegt rechts von Château Latour, die andere etwas hinter Château Pichon Baron - es gibt schlechtere Nachbarn. 70 % der Rebfläche sind mit Cabernet Sauvignon bestockt, die restlichen 30 % mit Merlot. Der Ausbau erfolgt für 14 bis 18 Monate in Barriques von denen 40 % jedes Jahr erneuert werden. Die Weine waren schon immer gut, sind jedoch seit Beginn der 2000er Jahre noch besser geworden. Trotzdem sind die Preise von Haut Bages Liberal sehr fair geblieben.
Empfehlungen
2021 Chateau Lafite Rothschild Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Rotwein
2021 Chateau Cheval Blanc Chateau Cheval Blanc Saint Emilion
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Montrose Chateau Montrose Saint Estephe
Günstiger als im Vorjahr
Rotwein
2021 Chateau Lynch Bages Chateau Lynch Bages Pauillac
Unser Klassiker
Rotwein
2021 Chateau Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
Must Buy
Rotwein
2021 Chateau Siran Chateau Siran Margaux
Sonderetikett/Großflaschenempfehlung
Rotwein
2021 Chateau Pontet Canet Chateau Pontet Canet Pauillac
Unser Dauerbrenner
Rotwein
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.