Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
2021 Carruades de Lafite Chateau Lafite Rothschild Pauillac

Chateau Lafite Rothschild - Carruades de Lafite 2021

Pauillac
Carruades de Lafite ist in jedem Jahrgang ein sicherer Kauf. Dabei macht nicht nur die immense Nachfrage aus Asien diesen Zweitwein von Chateau Lafite Rothschild zum sicheren Kauf, Carruades per se ist ein super Wein, der enorm viel Spaß macht. Wir waren zwei Mal persönlich auf dem Chateau und hatten die Möglichkeit alle Weine des Jahrganges 2021 zu verkosten. Deshalb können wir Ihnen nur massiv zuraten sich hier zu engagieren. Sie werden es nicht bereuen. Der Zweitwein der Zweitweine - PUNKT!
6 Fl. á 0,75l in der 6er OVP
1.371,90 €
304,87 € / Liter
12 Fl. á 0,75l in der 12er OVP
2.736,00 €
304,00 € / Liter
3 Fl. á 1,5l in der 3er OVP
1.379,10 €
306,47 € / Liter
6 Fl. á 1,5l in der 6er OVP
2.751,00 €
305,67 € / Liter
1 Fl. á 3l in der 1er OVP
952,00 €
317,33 € / Liter
1 Fl. á 6l in der 1er OVP
1.879,00 €
313,17 € / Liter

Bewertungen

91-93
ANTONIO GALLONI: "The 2021 Carruades de Lafite is a dark, brooding wine. Dense and plush, with quite a bit of tannin presence, Carruades is quite distinctive in 2021. Blue/purplish fruit and floral notes show tremendous primary intensity. Bright acids on the finish add an attractive sense of freshness that is quite appealing. The 2021 is a serious Carruades."
92
FALSTAFF: "Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife dunkle Herzkirschen, ein Hauch von Brombeeren, floraler Touch, kandierte Orangenzesten, mit einem Hauch von Feigen unterlegt. Saftig, elegant, frisch strukturiert, feine Tannine, frischer Säurebogen, ein harmonischer, lebendiger Speisenbegleiter mit salzig-rotbeerigem Nachhall, verfügt über Zukunftspotenzial."
94-95
JAMES SUCKLING: "Soft and attractive character to this wine, showing a polished-tannin frame and a juicy center-palate. Medium body with medium, velvety tannins. Juicy. 55% cabernet sauvignon, 36% merlot, 5% cabernet franc and 4% petit verdot."
91-93
THE WINE CELLAR INSIDER: "Tobacco leaf, wet forest floor, leafy herbs, cedar and red currants create the perfume. On the palate, the wine exudes freshness, elegance, crisp, bright, sweet, energetic fruits and a finish with a touch of spice in the zesty endnote. This wine was made from a blend of 55% Cabernet Sauvignon, 36% Merlot , 5% Cabernet Franc and 4% Petit Verdot. Drink from 2025-2042."
90-92
THE WINEADVOCATE: "A strong effort that demonstrates how much progress this bottling has made over the last 10 to 15 years, the 2021 Carruades de Lafite exhibits aromas of sweet berries, pencil shavings, warm spices and nicely integrated oak. Medium to full-bodied, deep and impressively intense, it's seamless and refined, delivering plenty of Lafite character."

Der Jahrgang 2021

FAKTEN

Weinart:
Rotwein
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Appellation:
Pauillac
Weingut:
Chateau Lafite Rothschild
Erzeuger/Abfüller:
Chateau Lafite Rothschild, 33250 Pauillac, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Lafite Rothschild, 33250 Pauillac, Frankreich
Alkoholgehalt:
Noch nicht bekannt
Allergene:
Enthält Sulfite.
Lieferfrist:
Die Auslieferung erfolgt im Herbst 2024

Über Chateau Lafite Rothschild

Vorhang auf für eines der berühmtesten und besten Weingüter der Welt: Château Lafite Rothschild mit seinem Zweitwein Carruades de Lafite. Chateau Lafite Rothschild ist einer der 5 Premier Crus. 1234 wurde Chateau Lafite erstmal urkundlich erwähnt. Das Gut gehörte der Familie Segur, die Sie von Château Calon Segur kennen. Der gleichen Familie gehörte damals übrigens auch Château Latour - da hätte man einheiraten müssen. Nachdem Chateau Lafite durch mehrere Hände ging, unter anderem den Vanderberghs aus Dänemark, wurde es 1868 von Baron James de Rothschild erworben. Und erst seitdem heißt es Lafite Rothschild. Das aristokratische Chateau Lafite Rothschild liegt inmitten eines kleinen Parks. 112 Hektar stehen unter Reben, aber das Gelände, das zum Betrieb gehört, ist viel größer. So leben auf einer Fläche von fast 50 Hektar, inmitten von Marschland, Wäldern und Wiesen, Kühe einer alten, wilden Rasse. Weder geben die Tiere Fleisch, noch werden sie gemolken. Sie dürfen einfach ein schönes Leben führen. Und das haben Sie auch, wenn Sie sich mit dem Wein befassen, der hier gekeltert wird. Die Cuvée des Grand Vin von Lafite Rothschild variiert von Jahr zu Jahr ein wenig. Er besteht zu 80% bis 95% aus Cabernet Sauvignon, Merlot schwankt zwischen 5% und 20%, Cabernet Franc und Petit Verdot sind mit je höchstens 5% enthalten. Übrigens: Wussten Sie, dass manche Jahrgänge des Lafite fast reinsortige Cabernet Sauvignons sind? 1961 zum Beispiel, 1994 und auch 2013. Diese Weine sind ebenfalls ausnehmend gut, ihnen fehlt aber ein wenig die Komplexität, zu der ein Lafite Rothschild fähig ist. Die Produktion des Grand Vin umfasst bis zu 20.000 Kisten, der Ausbau im Fass erfolgt für 18 bis 20 Monate in komplett neuen Fässern.
Empfehlungen
2021 Chateau Lafite Rothschild Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Rotwein
2021 Chateau Cheval Blanc Chateau Cheval Blanc Saint Emilion
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Montrose Chateau Montrose Saint Estephe
Günstiger als im Vorjahr
Rotwein
2021 Chateau Lynch Bages Chateau Lynch Bages Pauillac
Unser Klassiker
Rotwein
2021 Chateau Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
Must Buy
Rotwein
2021 Chateau Siran Chateau Siran Margaux
Sonderetikett/Großflaschenempfehlung
Rotwein
2021 Chateau Pontet Canet Chateau Pontet Canet Pauillac
Unser Dauerbrenner
Rotwein
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.