Herzlich willkommen auf der Subskriptionsseite von Unger Weine
2021 Aromes de Pavie Chateau Pavie Saint Emilion

Chateau Pavie - Aromes de Pavie 2021

Saint Emilion
6 Fl. á 0,75l in der 6er OVP
480,90 €
106,87 € / Liter
12 Fl. á 0,75l in der 12er OVP
954,00 €
106,00 € / Liter

Bewertungen

90
DECANTER: "Lovely aromas on the nose - strawberry and black cherry with a softly sweet perfume. Nicely round and mouthfilling on the palate, the fruit has real presence - it’s definitely the main focus, crunchy with bite and a soft chew, rich, dark and intense yet also with tension and drive. It’s not expansive but rather driving from the start to the end in one line. It doesn't drop with power, but there is a slight rustic touch with the spice/bitterness coming through. Strong and sharp, defiant almost, characterful and determined. I think this will be very good in time. You really get the terroir expression."
92-94
JEB DUNNUCK: "Coming from the same parcels every year since 2018 (it's not a true second wine) and a blend of equal parts Merlot and Cabernet Franc, the 2021 Arômes De Pavie is terrific and has more than a touch of Pavie character in its spicy oak, darker, chocolaty fruits, and spicy aromas and flavors. Medium to full-bodied on the palate, I love its texture, it has ripe, chalky tannins, good mid-palate depth, and a great finish. It's unquestionably an outstanding wine."
91
FALSTAFF: "Dunkles Rubingranat, tiefer Kern, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Saftige Herzkirschen, süße Pflaumen, ein Hauch von Nougat, mit kandierten Orangenzesten unterlegt. Mittlere Komplexität, feine Fruchtsüße, frisch strukturiert, dezente Tannine, mineralisch, zitroniger Touch im Nachhall, Preiselbeeren im Rückgeschmack."
91-93
ANTONIO GALLONI: "The 2021 Arômes de Pavie is gorgeous, and also quite harmonious for a young barrel sample. A burst of floral aromatics makes a strong opening impression. Crushed rose petal, red berry fruit, mint, blood orange and spice all race across the palate. The Arômes is everything a second wine should be. It's such a classy wine."
90-92
NEAL MARTIN: "The 2021 Arômes de Pavie has contained new blocks since 2017 that are exclusive for this cuvée. A blend of 50% Merlot and 50% Cabernet Franc, it is matured in 50% new oak. It has a clean and delineated bouquet with black cherries and blueberry fruit, not quite as ostentatious as I have found previous vintages. The palate is medium-bodied with a pleasant edginess on the entry, a more mineral/limestonedriven Les Arômes with a pleasant piquancy on the finish, if not quite the persistence of the appellation's top wines. 14.44% alcohol."
91-93
LISA PEROTTI-BROWN: "The 2021 Aromes de Pavie is made from 50% Cabernet Franc and 50% Merlot, aging in 50% new oak. Deep garnet-purple in color, it opens with cedar chest and tree bark notes followed by a core of red and black currants, kirsch, and blackberry pie, plus wafts of wild sage and black truffles. Medium to full-bodied, the palate delivers impressive concentration, with firm, chewy tannins and plenty of freshness to support the muscular fruit, finishing long and lively. pH 3.53."
91-92
JAMES SUCKLING: "Firm, broad tannins here, with a plush and creamy texture. Full body. Ripe and deep core of dark-blue and black fruit with oyster-shell and iodine character, too. Attractive fruit. 50% merlot and 50% cabernet franc."

Der Jahrgang 2021

FAKTEN

Weinart:
Rotwein
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Appellation:
Saint Emilion
Weingut:
Chateau Pavie
Erzeuger/Abfüller:
Chateau Pavie, Pimpinelle, 33330 Saint-Émilion, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Chateau Pavie, Pimpinelle, 33330 Saint-Émilion, Frankreich
Alkoholgehalt:
Noch nicht bekannt
Allergene:
Enthält Sulfite
Lieferfrist:
Die Auslieferung erfolgt im Herbst 2024

Über Chateau Pavie

Was mit Pavie passierte und noch passiert ist wohl einmalig, auch die Preissteigerungen. 1998 kaufte der weinfanatische Gerard Perse Chateau Pavie für 31 Millionen Dollar. Perse scheute keine Mühen und Kosten, um in den Jahren danach aus Pavie ein Château der Sonderklasse zu machen. In den vergangenen Jahren sind die Qualitäten sprunghaft gestiegen, die internationalen Bewertungen permanent auf hohem Niveau. Inzwischen hat Pavie 42 Hektar unter Reben, bepflanzt sind sie mit 70% Merlot, 20% Cabernet Franc und 10% Cabernet Sauvignon. Die Lage an den Hängen südlich von St. Emilion ist traumhaft. Die alten Reifekeller sind ehemalige Steinbrüche, wie man sie in St. Emilion oft findet. Hier wurden in früheren Zeiten die Kalksteinblöcke gewonnen, die zum Hausbau verwendet wurden. In diesen Kellern, die bis zu 17 Meter unter der Erde liegen, wachsen teilweise die Wurzeln aus der Decke heraus. Die jüngste Renovierung dauerte von 2001 bis 2013. In gerade mal 24 Monaten schuf Gerard Perse den wohl modernsten Keller in ganz Bordeaux. Nicht nur deshalb hat Pavie das Potential, zur absoluten Spitze aufzusteigen.
Empfehlungen
2021 Chateau Lafite Rothschild Chateau Lafite Rothschild Pauillac
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Laroque Chateau Laroque Saint Emilion
Preis/Leistungs Empfehlung
Rotwein
2021 Chateau Cheval Blanc Chateau Cheval Blanc Saint Emilion
Topwein des Jahrgangs
Rotwein
2021 Chateau Montrose Chateau Montrose Saint Estephe
Günstiger als im Vorjahr
Rotwein
2021 Chateau Lynch Bages Chateau Lynch Bages Pauillac
Unser Klassiker
Rotwein
2021 Chateau Leoville Barton Chateau Leoville Barton Saint Julien
Must Buy
Rotwein
2021 Chateau Siran Chateau Siran Margaux
Sonderetikett/Großflaschenempfehlung
Rotwein
2021 Chateau Pontet Canet Chateau Pontet Canet Pauillac
Unser Dauerbrenner
Rotwein
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten.
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen
Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.