Subskription Bordeaux
BORDEAUX SUBSKRIPTION
  Home | Warenkorb | AGBs | Datenschutz | Impressum
    Suche
 
Appellationen
  Bordeaux

Bordeaux AC

Bordeaux Superieur

Canon Fronsac

Cotes Blaye

Cotes de Bourg

Cotes de Castillon

Cotes de Francs

Fronsac

Graves

Haut Medoc

Lalande de Pomerol

Listrac

Margaux

Medoc

Montagne Saint Emilion

Moulis

Pauillac

Pessac Leognan

Pomerol

Puisseguin Saint Emilion

Saint Emilion

Saint Estephe

Saint Georges Saint Emilion

Saint Julien

Sauternes

Impressionen
Chateau Margaux
Chateau Pichon Longueville Baron
Chateau La Mission Haut Brion
Chateau Branaire Ducru
Chapelle d´Ausone - Saint Emilion
Kein anderes Chateau in St. Emilion dürfte eine längere Umbauphase durchgemacht haben als Chateau Ausone. Bedingt war dies durch die sensationellen Keller, die in den Fels getrieben wurden, die aber aufgrund des weichen Kalksteines sehr anfällig sind. Alain Vauthier, der äußerst sympathische Besitzer von Chateau Ausone, dem auch das nahe gelegene Chateau Moulin St. Georges gehört, hat nach langen Besitzstreitigkeiten das Zepter auf Ausone nun seit 1992 alleine in der Hand, seit 2015 ist seine Tochter Pauline Vauthier ebenso mit in der Geschäftsführung. Die Qualität gelangte seit der Übernahme sprunghaft zu altem Ruhm und Glanz. Es wurde ein Zweitwein eingeführt und wenn man sich vergegenwärtigt, dass von einem Ausone pro Jahrgang etwa die Hälfte der Flaschen eines Petrus erzeugt wird, wird dieser Wein bald wieder seinen Kultstatus zurückerlangt haben. Lediglich 7 Hektar stehen auf Ausone unter Ertrag, bestockt ist die Fläche je zu 50% mit Merlot und Cabernet Franc. Der Ausbau erfolgt in 100% neuen Barriques. Chateau Ausone muss man zusammen mit Chateau Cheval Blanc und Chateau Figeac als die arriviertesten St. Emilion Gewächse sehen. Die Lage oberhalb von Saint Emilion ist spektakulär, die Zufahrt abenteuerlich. Die Weine sind absolute Ausnahmeklasse.

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Ausone, 33330 Saint-Émilion, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Ausone, 33330 Saint-Émilion, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
2018 0.750 l 6er 1.173,90 €
(260,87 €/l)
bestellen
2018 0.750 l 12er 2.340,00 €
(260,00 €/l)
bestellen
Sonderformate:
2018 1.500 l 3er 1.181,10 €
(262,47 €/l)
bestellen
  2018 1.500 l 6er 2.355,00 €
(261,67 €/l)
bestellen
Hat die Weinwelt jemals zuvor so einen Zweitwein gesehen? Definitv nicht! Hätte man uns diesen Wein auf Chateau Ausone als Erstwein päsentiert, wäre das mehr als glaubhaft gewesen. Das ist völlig unglaublich und zeigt, wie groß das Terroir von Chatau Ausone wirklich ist. Das ist vom Allerfeinsten und so unglaublich gut, dass man sich ernsthaft die Frage stellen muss, ob es wirklich der Erstwein sein muss. Diese Qualität zu erzielen gelingt einer erheblichen Anzahl an St. Emilion Gütern nicht einmal ansatzweise. Die Bewertungen spiegeln auf eindrucksvolle Art das Niveau dieses Chateaus wieder.

93-95 THE WINEADVOCATE: "The 2018 Chapelle d´Ausone is made of 50% Merlot, 40% Cabernet Franc and 10% Cabernet Sauvignon. The Merlot was harvested on September 25 and 27, the Cabernet Franc on October 3, 8 and 9, and the Cabernet Sauvignon was harvested on October 9. Deep purple-black in color, it is a little reticent to begin, unfurling slowly to reveal notes of Black Forest cake, mincemeat pie, candied violets and Chinese five spice plus waves of charcuterie, black olives, mossy bark and cast iron pan. Full-bodied with a fantastic line of freshness lifting the dense layers, it has a very plush, silt-like texture and a very long, mineral-laced finish."

18 WEINWISSER: "50?% Merlot, 40?% Cabernet Franc, 10?% Cabernet Sauvignon. Tiefes Granatrot mit satter Mitte. Filigranes rotbeeriges Bouquet, im Vordergrund Waldhimbeeren und parfümierter Pfeifentabak, dahinter rote Johannisbeeren und Rosmarin. Am Gaumen mit seidiger Textur und gut stützendem Tannin, gepaart mit einer genialen Fruchtsüsse und dunkler Mineralik, das lässt einiges für den Grand Vin erwarten."

93 DECANTER: "This is a pretty serious Chapelle - you can tell it´s going to age well with its sense of purpose and power, yet it demonstrates notable restraint. It has the most incredible aromatics, with beautiful depth and power, and a silky texture with clear Cabernet influence to the savoury black cherry and liquorice. There´s no hiding how ripe those tannins are. 37hl/ha yields, relatively normal for Ausone despite mildew pressure that was the worst Alain Vauthier had seen in 45 years."

94-95 JAMES SUCKLING: "This is a very tight and structured second wine with blueberry, spice and light hazelnut character. It’s full of volume, but shows underlying firmness and brightness. Lovely length."

91-94 ANTONIO GALLONI: "The 2018 Chapelle d´Ausone is a drop-dead gorgeous second wine. Wonderfully finessed in every way, the 2018 conveys intensity allied to a sense of weightless elegance. Freshly cut flowers, spice and blood orange add freshness, but more than anything else, the Chapelle is a Saint-Émilion that speaks to regal elegance. It is also one of the best wines in its peer group."

93-95 THE WINE CELLAR INSIDER: "Deeply colored, the wine is rich, lush, round and concentrated. There is focus, precision, length and purity with notes of ripe, sweet, fresh, black cherries, plum, licorice, smoke and crushed stones on the nose and palate. It is difficult to believe that this is their second wine."

93-95+ JEB DUNNUCK: "The 2018 Chapelle D´Ausone is another second wine that can easily compete with most estates’ top wines. Coming from a blend of 50% Merlot, 40% Cabernet Franc and 10% Cabernet Sauvignon that will spend 20 months in oak, it tastes like a mini Château Ausone with its beautiful limestone minerality and sweet black fruits, spice, and graphite aromas and flavors. Full-bodied, concentrated, with building structure, it’s a serious second wine that’s going to benefit from 3-5 years of bottle age and keep for two decades."

Chateau Ausone - Saint Emilion
Kein anderes Chateau in St. Emilion dürfte eine längere Umbauphase durchgemacht haben als Chateau Ausone. Bedingt war dies durch die sensationellen Keller, die in den Fels getrieben wurden, die aber aufgrund des weichen Kalksteines sehr anfällig sind. Alain Vauthier, der äußerst sympathische Besitzer von Chateau Ausone, dem auch das nahe gelegene Chateau Moulin St. Georges gehört, hat nach langen Besitzstreitigkeiten das Zepter auf Ausone nun seit 1992 alleine in der Hand, seit 2015 ist seine Tochter Pauline Vauthier ebenso mit in der Geschäftsführung. Die Qualität gelangte seit der Übernahme sprunghaft zu altem Ruhm und Glanz. Es wurde ein Zweitwein eingeführt und wenn man sich vergegenwärtigt, dass von einem Ausone pro Jahrgang etwa die Hälfte der Flaschen eines Petrus erzeugt wird, wird dieser Wein bald wieder seinen Kultstatus zurückerlangt haben. Lediglich 7 Hektar stehen auf Ausone unter Ertrag, bestockt ist die Fläche je zu 50% mit Merlot und Cabernet Franc. Der Ausbau erfolgt in 100% neuen Barriques. Chateau Ausone muss man zusammen mit Chateau Cheval Blanc und Chateau Figeac als die arriviertesten St. Emilion Gewächse sehen. Die Lage oberhalb von Saint Emilion ist spektakulär, die Zufahrt abenteuerlich. Die Weine sind absolute Ausnahmeklasse.

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Ausone, 33330 Saint-Émilion, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Ausone, 33330 Saint-Émilion, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
2018 0.750 l 6er 4.653,90 €
(1.034,20 €/l)
bestellen
2018 0.750 l 12er 9.300,00 €
(1.033,33 €/l)
bestellen
Sonderformate:
2018 1.500 l 3er 4.661,10 €
(1.035,80 €/l)
bestellen
  2018 1.500 l 6er 9.315,00 €
(1.035,00 €/l)
bestellen
2018 3.000 l 1er 3.140,00 €
(1.046,67 €/l)
bestellen
Das ist ein Ausone, der dem Namen und der Reputation des Gutes mehr als gerecht wird. Eine Noblesse wie ein Adeliger, eine Feinheit wie eine Ballerina Tänzerin und all das ausgestattet mit den weiblichen Attributen, die Rubens so sehr zu schätzen wusste. Ausone ist ein absoluter Überflieger! Auch wenn man dafür ein klein wenig mehr auf den Tisch legen muss, dieser Edelstoff ist es wert und wenn nicht, gäbe es ja immer noch den Zweitwein.

98-100 THE WINEADVOCATE: "The 2018 Ausone is composed of 60% Cabernet Franc and 40% Merlot. The Merlot was harvested September 25 and 27, and the Cabernet Franc was harvested October 3, 8 and 9. Deep purple-black in color, it is an impenetrable wall to begin, unrelenting without persistent coaxing, at last uncoiling to offer glimpses at preserved plums, blueberry coulis, molten licorice and underbrush with emerging scents of lavender, iron ore, crushed stones, charcoal and Indian spices plus a waft of red roses. Full-bodied, rich, decadent and tightly knit, it offers layer upon layer of fruit, spice and mineral nuances with a firm frame of exquisitely fine tannins and bold freshness, finishing with epic length and heart-stopping beauty."

98 FALSTAFF: "Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zarte Gewürznote, angenehme Edelholznuancen, schwarze Beerenfrucht unterlegt, Brombeeren, kandierte Orangenzesten. Komplex, straff, feines Waldbeerkonfit, seidige, gut integrierte Tannine, mineralisch-salziger Touch, bleibt gut haften, gutes Reifepotenzial."

19,5+ WEINWISSER: "60?% Cabernet Franc, 40?% Merlot. Purpurgranat mit satter Mitte und violettem Rand. Was für ein Parfüm mit Waldhimbeeren und Cassis, sehr komplex und dicht verwoben mit rot- und blaubeeriger Frucht. Erkalteter Früchtetee und Preiselbeersaft, rote Kirschen. Am Gaumen mit engmaschigem Körper, verlangenden Tanninen sowie zarter Extraktsüsse. Im gebündelten Finale ruht der Gigant in sich, um dann mit einer gewaltigen Ladung von getrockneten blauen Beeren, Wacholder und Rosmarin zu explodieren. Für Pauline wird dieser Ausone bereits in einem sehr frühen Stadium viel Vergnügen bereiten. Dem kann ich nur zustimmen! Teilt sich dieses Jahr den 2. Platz mit Cheval-Blanc und ist auf direktem Weg zur Traumnote."

96-98 WINE ENTHUSIAST: "This blend of 60% Cabernet Franc and 40% Merlot is immensely rich, with a huge structure as well as a sophisticated perfume. It is a wine that is built by bright acidity and structured tannins, with a richness and elegance that demonstrates enormous aging potential."

98 DECANTER: "Pauline Vauthier is the 11th generation of the family to be producing wine here. It´s always such an incredible wine, and as ever you can see that they are playing a different game from so many others. The juice, the slate, the minerality, the drip-drip-drip of freshly squeezed berries, spice and barely-there tannins, the sapidity on the finish. Amazing!"

99-100 JAMES SUCKLING: "This is really exotic with wild-fruit character that I have seldom encountered in Ausone. Full-bodied yet reserved and very tight. Amazing depth and purity of fruit. Incredible beauty. Sexy."

97-100 ANTONIO GALLONI: "The 2018 Ausone is off the charts. Deep, sensual and mysterious, the 2018 is going to need many years to show the full breadth of its potential. And yet, there is so much there. Rich and concentrated on the palate, with phenomenal persistence, the 2018 is loaded with energy, tension and precision, offering a compelling interplay of opulence, saline intensity and structure. It is without question one of the wines of the vintage."

19 VINUM: "Superbe Aromatik von schwarzen Beeren, frisch beerig, dicht,von grosser aromatischer Intensität und Spannung, ewig lang mit ungemein frischen, seidigen Tanninen
ohne Härte, von absolut majestätischer Art."

98-100 THE WINE CELLAR INSIDER: "The color of purple ink, this wine displays an incredible level of density. It is hard to understand how they place so much fruit in a glass of wine and yet it is light on its feet! There is a purity here that resembles eating fruit off the vine seconds before it was picked. The finish is packed with minerals, red, black and blue fruit, flowers, spice, earth, rocks and stones and it has a 60 second impact. The cashmere tannins, freshness on the palate, density, length and purity are remarkable. The wine is made from a blend of 60% Cabernet Franc and 40% Merlot, reaching 14.5% alcohol with pH 3.65 and is aging in 100% new, French oak for 20 months. The Merlot was harvested on two days, September 25 and September 27 and the Cabernet Franc was picked October 3, 8 and 9. The wine was made from low yields of 32 hectoliters per hectare. If you have the money there are few wines at this level of quality produced from any vineyard in the world."

96-99 JEB DUNNUCK: "Ratcheting up the intensity, the 2018 Château Ausone has an essence of limestone-like character as well as thrilling notes of blackberries, black raspberries, white flowers, truffle, forest floor, and graphite. Possessing full-bodied richness, a deep, beautifully concentrated mid-palate, ample tannins, and a great finish, this is a powerful, layered Ausone that’s going to need 5-7 years of bottle age but should knock your socks off over the following 25+ years. The 2018 is a blend of 60% Cabernet Franc and 40% Merlot, brought up in a mix of new and used barrels."


2018 Chateau Fonplegade - ein irrer 2018er Wein-Wert!
2018 Chateau Fonplegade - ein irrer 2018er Wein-Wert!
Chateau Siran - lediglich 27,90 Euro
Chateau Siran - lediglich 27,90 Euro
2018 Vieux Chateau Certan - !!! 5 Mal -100 Punkte!!!
2018 Vieux Chateau Certan -  !!! 5 Mal -100 Punkte!!!
2018 Chateau Malescot St. Exupery
2018 Chateau Malescot St. Exupery
2018 Chateau Haut Bailly - Der 100 Punkte Nachfolger!
2018 Chateau Haut Bailly - Der 100 Punkte Nachfolger!
2018 DOMAINE DE CHEVALIER
2018 DOMAINE DE CHEVALIER
2018 CHATEAU D´AIGUILHE
2018 CHATEAU D´AIGUILHE
DUCLOT Collection 2018 - mit Petrus 2018
DUCLOT Collection 2018 - mit Petrus 2018
2018 Chateau Sociando Maillet - Sonderetikett
2018 Chateau Sociando Maillet - Sonderetikett
2018 Chateau Lynch Bages
2018 Chateau Lynch Bages
2018 Chateau Mouton Rothschild
2018 Chateau Mouton Rothschild
2018 Chateau Pichon Comtesse de Lalande
2018 Chateau Pichon Comtesse de Lalande
2018 Chateau Figeac
2018 Chateau Figeac
2018 Chateau Croix Mouton
2018 Chateau Croix Mouton
2018 Chateau Canon
2018 Chateau Canon
2018 Chateau Cos d´Estournel
2018 Chateau Cos d´Estournel
2018 Chateau Troplong Mondot
2018 Chateau Troplong Mondot
2018 Chateau Montrose
2018 Chateau Montrose
2018 Grand Puy Lacoste
2018 Grand Puy Lacoste
2018 Chateau d´ Issan
2018 Chateau d´ Issan
2018 Chateau Ausone
2018 Chateau Ausone
2018 Lynch Bages
2018 Lynch Bages
2018 Chateau Smit Haut Lafitte
2018 Chateau Smit Haut Lafitte
2018 Chateau Berliquet
2018 Chateau Berliquet
2018 Chateau Rocheyron
2018 Chateau Rocheyron
2018 Chateau Pavie Macquin
2018 Chateau Pavie Macquin
Chateau Clinet 2018
Chateau Clinet 2018
2018 Super Pauillac-Wert Chateau Batailley
2018 Super Pauillac-Wert Chateau Batailley
2018 Chateau Tour Saint Christoph
2018 Chateau Tour Saint Christoph
2018 Chateau Angelus
2018 Chateau Angelus
BORDEAUX SUBSKRIPTION 2018! ES GEHT LOS!
BORDEAUX SUBSKRIPTION 2018! ES GEHT LOS!
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE - DER KELLER
UNGER WEINE - DER KELLER
Unger Weine KG Aschauer Str. 3-5 83112 Frasdorf Deutschland
www.ungerweine.de Tel.: +49-8052-95138-0 Fax: +49-8052-95138-28 info@ungerweine.de